Gladbecker Polizei sucht einem blauen Kleinwagen
Vollbremsung mit Folgen: Bus-Fahrgäste verletzt!

Butendorf. Auf der Suche nach einem blauen Kleinwagen befindet sich derzeit die Gladbecker Polizei.

Hintergrund ist ein Vorfall, der sich am Mittwoch, 5. Dezember, gegen 16.25 Uhr in Butendorf ereignete. Ein Linienbus wollte dort vom Erlengrund nach rechts in die Wielandstraße abbiegen. Doch während des Abbiegevorgangs kam von links ein blauer Kleinwagen, der nach Zeugenaussagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, machte der Busfahrer eine Vollbremsung. Der Pkw fuhr anschließend davon.

Aufgrund der Vollbremsung stürzte in dem Bus ein Kind. Ob es sich verletzt hat, ist unklar, denn noch bevor die Polizei am Unfallort ankam, verließ das Kind mit seiner Mutter den Bus. Leichte Verletzungen zog sich auf jeden Fall eine 25-jährige Gladbeckerin zu. Die schwangere Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer/die Fahrerin des blauen Kleinwagens wird von der Polizei gesucht. Sachdienliche Hinweise werden im Verkehrskommissariat Gladbeck, Tel. 0800-2361-111, entgegen genommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen