Gladbeck: Brandstifter auf frischer Tat ertappt

Das schnelle Handeln hat hier wohl Schlimmeres verhindert: Beim Feuerlegen wurde ein Gladbecker in einer Werkstatt erwischt, bevor größerer Schaden entstehen konnte. Es ist offenbar nicht klar, ob sich der Täter über seine Handlungen bewusst war.

Am Samstag (30. Juni) gegen 23.15 Uhr, drang ein 49-jähriger Gladbecker in das Büro einer Werkstatt auf der Winkelstraße ein und legte Feuer. Durch Berechtigte konnte er an weiteren Tathandlungen gehindert werden, so dass nur ein geringer Sachschaden entstand. Der Beschuldigte wurde von benachrichtigten Polizeibeamten vor Ort festgenommen.

Der 49-Jährige machte laut Polizei einen geistig verwirrten Eindruck. Aufgrund dessen wurde er durch die Ordnungsbehörde in eine geschlossene Einrichtung eingewiesen.

(Mit Material der Polizei)

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen