Drogendealer-Ring gesprengt

Marihuana und Amphetamine im Wert von über 100.000 Euro stellte die Polizei  sicher.
  • Marihuana und Amphetamine im Wert von über 100.000 Euro stellte die Polizei sicher.
  • Foto: Arne Borchert_pixelio.de
  • hochgeladen von Christian Gensheimer

Seit Anfang des Jahres führt das Recklinghäuser Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte ein Ermittlungsverfahren gegen eine Tätergruppe aus Bottrop und Gladbeck, die im Verdacht steht, größere Mengen Drogen aus den Niederlanden eingeführt und damit in Bottrop und Gladbeck einen umfangreichen Handel betrieben zu haben.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, fuhren am Samstag, 14. April, drei Tatverdächtige dieser Gruppe, ein 45-Jähriger, ein 49-Jähriger, beide
aus Bottrop und ein 29-jähriger Gladbecker, in den frühen Morgenstunden mit zwei Fahrzeugen in die Niederlande zu ihrem Lieferanten und kehrten noch am Vormittag zurück.

Nach der Einfuhrfahrt konnten die drei Tatverdächtigen festgenommen werden. Im Fahrzeug des 49-Jährigen wurden etwa 9 Kilogramm Marihuana und zirka 6 Kilogramm Amphetamine in einem Straßenverkaufswert von über 100.000 Euro sichergestellt. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler in der Wohnung des 49-Jährigen noch etwa 250 g Marihuana und umfangreiches Verpackungsmaterial. Die Tatverdächtigen äußerten sich bisher nicht zu den Tatvorwürfen. Sie wurden am 15. April dem Haftrichter in Bottrop vorgeführt und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

Foto: Arno Bachert//pixelio.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen