Gladbeck / Bottrop: Bierkrug-Schläger nach Öffentlichkeitsfahndung gefasst (UPDATE)

Anzeige

Bochum/Bottrop/Gladbeck. Vor drei Jahren verletzte ein Unbekannter mehrere Personen mit einem Bierkrug. Der Täter konnte zunächst nicht gefasst werden, aber in dieser Woche hatte die Polizei eine neue Spur - und ein neues Foto. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung konnte der Verdächtige nun ermittelt werden.

Am 31. Oktober 2015 kam es gegen 3.30 Uhr in einer Bochumer Diskothek an der Ferdinandstraße 13 zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der abgebildete junge Mann verletzte dabei mehrere Gäste mit einem Bierkrug, die anschließend mit starken Kopfverletzungen ärztlich behandelt werden mussten. Nach der tumultartigen Auseinandersetzung verließ der Schläger unerkannt die Örtlichkeit. Eine Überwachungskamera filmte den Mann im Lokal. Diese Öffentlichkeitsfahndung führte nicht zur Identifizierung des Unbekannten.

Im Rahmen intensiver Ermittlungsarbeit stießen die Beamten nun im Internet auf ein weiteres Foto, das unter anderen den Unbekannten zeigte. Dieses Bild wurde in einer anderen Bochumer Gastronomie aufgenommen. Nach einer Anfang der Woche (28. KW) angelaufenen Öffentlichkeitsfahndung konnte der 32 Jahre alte Verdächtige nun gefunden werden. Er stammt aus dem Kreis Borken. 

Nach dem Abschluss der Ermittlungen haben wir das zuvor hier veröffentlichte Bild nun gelöscht.

(Mit Material der Polizei)
0
4 Kommentare
17.275
Volker Dau aus Bochum | 10.07.2018 | 22:03  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 11.07.2018 | 10:55  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 11.07.2018 | 13:38  
17.275
Volker Dau aus Bochum | 11.07.2018 | 15:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.