EventReporter gesucht: Up To Dance Festival in Gladbeck

Anzeige
Körperkunst in Perfektion - darauf dürfen sich die Zuschauer beim Up To Dance Festival in Gladbeck freuen. Foto: Ulrich Stefanski
Gladbeck: Mathias Jakobs Stadthalle |

Das Up To Dance Festival feiert am 17. und 18. Februar seine 29. Auflage. Rund 30 Ensembles mit 400 Tänzern stehen am Samstagabend auf der Bühne der Stadthalle in Gladbeck, des größten Tanzfestivals der Emscher-Lippe-Region. Dazu werden noch einmal hunderte aktive Tanzbegeisterte bei den zahlreichen Tanzworkshops erwartet, die das Festivalangebot an dem Wochenende vervollständigen.


Eröffnet wird das Festival mit der traditionellen Start-up Show, in der Newcomer eine ideale Plattform für ihre Choreografien erhalten. Zwei Stunden später findet die Abendgala mit ausgewählten Künstlern und Tanzkompanien statt. Vor der Bühne warten dann die Zuschauer, viele davon seit Jahren Stammpublikum, auf das Programm; das Beben der Bühnenbretter, die scheinbar schwerelosen Hebungen und die treibende Musik.

Perfektion auf der Bühne, Aufregung dahinter

Auf der Bühne: Adrenalin pur und höchste Konzentration während des Auftritts. Zeitgleich machen sich hinter der Bühne und in den Gängen die nachfolgenden Akteure bereits warm und dehnen die gelenkigen Glieder und Muskeln, um fit für die perfekte Umsetzung der Choreografien zu sein. "Ich freue mich schon auf das spannende und abwechslungsreiche Programm aus Show, Modern, HipHop und zeitgenössischem Tanz von Tänzern aus ganz Deutschland", so die Festivaldirektorin Diana Miebach.
Frische Bewegungen und Choreografien, Spaß haben, gemeinsam mit gleichgesinnten trainieren und Neues lernen, das ist die Motivation der Workshopteilnehmer. Insgesamt acht verschiedene Themen werden im Rahmen des Festivals an dem Wochenende angeboten. Dazu zählen Musical, Show, Modern Dance und Zeitgenössisches sowie Lyrical, Jazz und HipHop. Unterrichtet werden sie von qualifizierten und erfahrenen Tänzern, die allesamt internationale Berufserfahrung haben. Die Workshops richten sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.
Veranstaltet wird das Event vom Tanznetzwerk Up To Dance, das seit 29 Jahren Tanzprojekte in Nordrhein Westfalen realisiert. Weitere Infos hier.

Wer will EventReporter sein?

Wir suchen einen EventReporter, der nicht selbst aktiv wird, aber Lust hat, die Newcomer-Start-Up-Show und die Abendgala am Samstag, 17. Februar, ab 18 Uhr in der Mathias-Jakobs-Stadthalle, Friedrichstraße 53 in Gladbeck zu besuchen. Seine Eindrücke soll er in einem Bericht (länger als zehn Zeilen) inklusive Foto(s) auf www.lokalkompass.de festhalten.  Wer mitmachen möchte, klickt bis Sonntag, 14. Januar, 24 Uhr, auf den Mitmach-Button unter diesem Beitrag. Der Gewinner wird am Montag per Los entschieden und per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Aktion ist bereits beendet!

9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
67.434
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 11.01.2018 | 09:04  
39.124
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.01.2018 | 11:07  
394
Cordula Kirstein aus Bottrop | 12.01.2018 | 08:20  
58.817
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 12.01.2018 | 23:59  
164.457
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 16.01.2018 | 10:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.