Ausstellung des Heimatvereins Dingden im Hamminkelner Rathaus
"Fluchtwege - damals und heute" - zum Gedenken an die Kristallnacht im Jahr 1938

Der Heimatverein Dingden präsentiert erneut die Ausstellung "Fluchtwege - damals und heute" zum Gedenken an die Kristallnacht am 9. November 1938.

Dieser Tag gilt als Schicksalstag in der deutschen Geschichte. Er markiert den Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung! Der Geschichtsort Humberghaus im Ortsteil Dingden zeigt das Leben und Wirken von Menschen vor und während dieser Zeit des Nationalsozialismus. Die Ausstellung zeigt Fluchtwege der Familie Humberg auf.

Flucht ist nicht nur ein Thema der Vergangenheit! In der Stadt Hamminkeln leben zurzeit viele Menschen, die vor Krieg, Terror und Hunger geflohen sind. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses Hamminkeln, Brüner Straße 9, 46499 Hamminkeln in der Zeit vom 9. bis zum 30. November besichtigt werden.

Öffnungszeiten:Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:30 h bis 16 h Freitag in der Zeit von 8:30 bis 12:30 h

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen