Kristallnacht

Beiträge zum Thema Kristallnacht

Politik
In Dorsten wird im Jüdischen Museum alljährlich der Reichspogromnacht gedacht, der Nacht im Jahre 1938, in der es erstmals planvolle und gewalttätige Ausschreitungen gegen jüdische Einrichtungen, Geschäfte und Privatwohnungen gab.

An alle Dorstener
Einladung zur Mahnwache und zu Gedenktagen im November

Zu den Feierstunden anlässlich der Gedenktage im November lädt Bürgermeister Tobias Stockhoff alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dorsten ein. Der November ist dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus und der Toten der Weltkriege gewidmet. Bürgermeister Stockhoff ruft die Bürgerschaft auf, sich an diesen Gedenkveranstaltungen zu beteiligen, um den Opfern ein mahnendes Andenken zu bewahren. Reichspogromnacht – Samstag, 9. November, 17 Uhr, Jüdisches Museum Westfalen In Dorsten...

  • Dorsten
  • 23.10.19
Politik

Ausstellung des Heimatvereins Dingden im Hamminkelner Rathaus
"Fluchtwege - damals und heute" - zum Gedenken an die Kristallnacht im Jahr 1938

Der Heimatverein Dingden präsentiert erneut die Ausstellung "Fluchtwege - damals und heute" zum Gedenken an die Kristallnacht am 9. November 1938. Dieser Tag gilt als Schicksalstag in der deutschen Geschichte. Er markiert den Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung! Der Geschichtsort Humberghaus im Ortsteil Dingden zeigt das Leben und Wirken von Menschen vor und während dieser Zeit des Nationalsozialismus. Die Ausstellung zeigt Fluchtwege der Familie Humberg auf. Flucht ist nicht nur ein...

  • Hamminkeln
  • 09.11.18
Überregionales
Die Jusos rufen zur gemeinsamen Putzaktion auf. Foto: privat

Gladbeck: Jusos rufen zum Putzen der Stolpersteine auf

Die Aktion "Stolpersteine" des rheinischen Künstlers Gunter Demnig erinnert seit 25 Jahren in 22 Ländern an die Opfer des Holocaust. Auch in Gladbeck findet man die kleinen goldenen Plaketten mit den Namen ehemaliger Bürger, die während der Nazizeit verschleppt und ermordet wurden. Zum Jahrestag der Novemberpogrome ("Kristallnacht") rufen die Gladbecker Jusos nun alle Freiwilligen zu einer respektvollen Putzaktion auf. Als "kleine Geste mit großer Symbolik" bezeichnet die stellvertretende...

  • Gladbeck
  • 08.11.17
  • 1
Politik
7 Bilder

Gothas Gedenkveranstaltung 2016 an den 09. November 1938

In Gothas neues Kino eingeladen, wurden die Gekommenen überrascht von einem Film über den „Rabbi Wolff“. In der Person des Rabbi und seiner Lebensauffassung und seines praktischen Auftretens wurden der Mensch und das menschliche Zusammenleben so optimistisch und ansprechend gezeigt, dass alle danach frohen Mutes, voller Elan und Erkenntnissen über das notwendige Zusammenlebens überhaupt und auch der verschiedenen Glaubensrichtungen das Kino verließen. ( ca. 10 Min ) Die Redakteurin...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 09.11.16
Politik
Chomicha El Fassi (FREIE WÄHLER)

Pogromnacht: Wir alle tragen Verantwortung vor der Geschichte

In der gestrigen Nacht vom 9. auf den 10. November vor 75 Jahren lösten Mitglieder der NSDAP und ihre Kollaborateure eine antijüdische Gewaltwelle in ganz Deutschland aus. Die Passivität, mit der die meisten Deutschen darauf reagierten, machte den Nazis weitere extreme Maßnahmen gegen Juden und andere Minderheiten möglich, die schließlich im Holocaust gipfelten. FW-Ratsfrau Chomicha El Fassi: „Wir stehen in der Verantwortung der Geschichte. Jeder von uns, ob Christ oder Moslem, oder...

  • Düsseldorf
  • 10.11.13
  • 1
  • 1
Politik
"Stolpersteine" in Gothas Hünersdorffstraße (ausgangs des Buttermarktes)
11 Bilder

Das Gedächtnis wach gehalten . . . „Kristallnacht 1938“

. Gestern war der 09. November, an dem vielerorts an die Pogromnacht 1938 („Kristallnacht“) erinnert wurde. Bevor in Gothas Margarethenkirche eine eindrucksvolle LaserShow mit Orgelmusik begann, gingen viele (und doch zu wenige!) durch Gotha, um an diese Nacht 1938 zu erinnern. Traditionell vom jüdischen Friedhof beginnend gingen sie durch die Stadt und verweilten an einigen der „Stolpersteine“, legten Blumen nieder und gingen schließlich zur Gedenkstätte der 1938 durch Brandstiftung...

  • Alpen
  • 10.11.13
Kultur
Der letzter Ausstellungstag endet am 9. November in der Gesamtschule Horst ab 16 Uhr mit  einer Finissage

Finissage in der Gesamtschule Horst

Morgen, am 9. November, dem Jahrestag der so genannten "Reichskristallnacht", findet in der Gesamtschule Horst an der Devensstraße 15 die Abschlussveranstaltung der Herman-Neudorf-Ausstellung statt. Der Jude Herman Neudorf, 1925 im damaligen Horst-Emscher geboren, hat bis zur Deportation im Stadtteil gelebt. Der einzige Überlebende seiner Familie wird per Internet aus den USA zugeschaltet und wird so die Veranstaltung live begleiten. Ein besonderes, von Lehrern und Schülern vorbereitetes ...

  • Gelsenkirchen
  • 08.11.12
Kultur
2 Bilder

Gedenken an die Synagoge der jüdischen Gemeinde Kalkar

Die Kupferplatte von Christel Verhalen mit der einzigen erhaltenen Darstellung der in der Kristallnacht am 9. November 1938 zerstörten Synagoge und Bildtafel eines achtarmigen Chanukka-Leuchter von Eva Sand wurden zum Gedenken am 9. November 2006 an die Stadt Kalkar übergeben.

  • Kalkar
  • 21.07.12
Kultur
Nationalsozialisten bei ihrer Hetzkampangne

Reichspogromnacht ! Ein schlimmer Tag deutscher Geschichte

In der Nacht vom 9. zum 10. November, im Jahr 1938 wurden jüdische Geschäfte, Einrichtungen und Institutionen von den Nationalsozialisten brutal beschädigt und zerstört. Diese Nacht ging in die Geschichte ein als die "Reichspogromnacht" oder wie man sie früher nannte "Reichskristallnacht". Alles was Juden hergestellt oder ausgestellt hatten wurde vernichtet. Vorausgegangen war der "Judenboykott", bei dem schon 37000 jüdische Freiberufler, wie Apotheker, Ärtzte oder Rechtsanwälte, ihren...

  • Wesel
  • 09.11.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.