Verkehrsunfallflucht in Hattingen
17-Jährige an der Straßenbahnhaltestelle angefahren

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag, 5. Oktober auf der Bochumer Straße in Hattingen wurde eine 17-jährige Fußgängerin von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete.

Gegen 19 Uhr war die 17-Jährige an der Haltestelle "Denkmalstraße" aus einer Straßenbahn ausgestiegen. Dabei wurde sie von einem vorbeifahrenden Pkw frontal angefahren, sodass sie ins Straucheln geriet, jedoch nicht auf die Fahrbahn stürzte. Der Autofahrer fuhr mit seinem Pkw in Richtung Bochum-Linden. Die polizei ermittelt.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.