Weiltorschule St. Franziskus mit neuem Selbstlernzentrum

Über die Bücher und das (Bastel-)Material, das sich schon im neuen Selbstlernzentrum befindet, freuen sich bereits diese Schüler der Klasse 3a mit ihrer Klassenlehrerin Marietta Oesterwalbesloh (hinten rechts neben Schulleiter Bruno Lück). Außerdem im Bild ist Thomas Alexander, Marketingleiter der Volksbank und Sponsor. Foto: Römer
  • Über die Bücher und das (Bastel-)Material, das sich schon im neuen Selbstlernzentrum befindet, freuen sich bereits diese Schüler der Klasse 3a mit ihrer Klassenlehrerin Marietta Oesterwalbesloh (hinten rechts neben Schulleiter Bruno Lück). Außerdem im Bild ist Thomas Alexander, Marketingleiter der Volksbank und Sponsor. Foto: Römer
  • hochgeladen von Roland Römer

Da freuten sich aber alle 220 Schüler der Städtischen Katholischen Weiltor-Grundschule St. Franziskus in der Bahnhofstraße: Dank der Unterstützung von Förderverein, Schulträger und Sponsoren konnte die Grundschule einen „alten“ Lehr und Putzmittelraum in ein neues Selbstlernzentrum umgestalten.
Schulleiter Bruno Lück: „Hier sollen sich drei bis vier Schüler im Rahmen von Freiarbeit selbstständig Themen erschließen, Dinge erforschen und experimentieren. Schwerpunkte dürften hier besonders Bereiche des Sachunterrichts sein wie Biologie, Geografie und Heimatkunde, Physik, aber ebenso auch sprachlich-kreative Bereiche und Mathematik. Wir haben uns für einen Raum auf unserer ersten Etage entschieden, weil hier vier unserer acht Klassen untergebracht sind.“
In dem neuen Selbstlernzentrum gibt es Arbeitsplätze mit Computern, für die die Internetverbindung allerdings noch installiert werden muss. Eine Erstausstattung mit Büchern und didaktischen Materialien läuft gerade an.
Auch so genannte „Forscherboxen“ mit Verbrauchsmaterial wie Klingeldraht, Batterien, Glühbirnen oder anderen Klein-Gegenständen müssen ebenfalls noch bestellt werden.

Autor:

Roland Römer aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.