Aktuelle Themen aus Niedersprockhövel
Bürgerinformationen aus erster Hand

ZGS-Leiter Ralph Holtze, Erster Beigeordneter Volker Hoven, MdL Bodo Middeldorf, Dr. Ingolf Dammmüller, Leiter der Feuerwehr Christian Zittlau und Löschzugführer Brandoberinspektor Jochen Neuhaus (v.li.n.re.) hören den kritischen Fragen des Bürgers Detlef Weigel (4.v.li.) zu.
14Bilder
  • ZGS-Leiter Ralph Holtze, Erster Beigeordneter Volker Hoven, MdL Bodo Middeldorf, Dr. Ingolf Dammmüller, Leiter der Feuerwehr Christian Zittlau und Löschzugführer Brandoberinspektor Jochen Neuhaus (v.li.n.re.) hören den kritischen Fragen des Bürgers Detlef Weigel (4.v.li.) zu.
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken

Sprockhöveler Bürger hatten jetzt die Möglichkeit, sich auf dem Gelände der früheren Traglufthalle nicht nur über den Baufortschritt des neuen Feuerwehrhauses informieren zu lassen – MdL Bodo Middeldorf und die FDP hatten dazu eingeladen. Neben dem Neubau Feuerwehr gab es Informationen über die neue Umgehungsstraße L70n, die geplante Verlegung des Busbahnhofes, die Wiedervermietung des Kiosks am Busbahnhof und es wurden Möglichkeiten erörtert, das Erscheinungsbild der ungepflegten Verkehrsinseln an der South-Kirkby-Straße zu verbessern. 

Obwohl das Wetter mitspielte, waren nur wenige Interessierte der Einladung gefolgt. Neben MDL Bodo Middeldorf war die Verwaltungsspitze repräsentativ vertreten: der Leiter der Feuerwehr Christian Zittlau, der Löschzugführer und zukünftige Hausherr des neuen Feuerwehrhauses, Brandoberinspektor Jochen Neuhaus, der erste Beigeordnete Volker Hoven und der Leiter der Zentralen Gebäudebewirtschaftung (ZGS) Ralph Holtze.

Feuerwehrhaus voll im Zeitplan

Der Leiter der Feuerwehr, der Leiter der ZGS und der erste Beigeordnete erläuterten den Anwesenden die Gründe, die zum Bau des neuen Feuerwehrhauses geführt hatten, den derzeitigen Bauverlauf und den geplanten Einzugstermin Ende des dritten Quartals 2020. Sie zählten dann auch die Gründe auf, warum eine Erweiterung des bisherigen Feuerwehrhauses an der Hattinger Straße nicht sinnvoll und wirtschaftlich war.
Der Sprockhöveler Bürger Detlef Weigel hinterfragte kritisch die Notwendigkeit des neuen Feuerwehrhauses in dieser Dimension und regte an, mit Ausbau der Zuwegung auch einen Fußweg parallel zur Hiddinghauser Straße zu schaffen.
Er hätte sich den neuen Baukörper etwas bescheidener gewünscht und vermisste den Vergleich der Quadratmeter-Zahlen des bisherigen und des neuen Feuerwehrhauses.
Während der Besichtigung der Baustelle und der im Rohbau befindlichen Räume begründeten dann Volker Hoven und Christian Zittlau die Notwendigkeit des Bauvorhabens in dieser Größe, welches mit der geplanten Verlegung des Bauhofes auf dieses Gelände letztlich allen Bürgern Sprockhövels zu Gute kommen soll.

Zeitplan bisher eingehalten

ZGL-Leiter Ralph Holtze wies jetzt schon darauf hin, dass die Baukosten gegenüber der ersten Kalkulation wegen der enormen Auslastung der Baubranche um mindestens zwanzig Prozent steigen werden. Alle Beteiligten begrüßten, dass der Bauzeitenplan bisher eingehalten wurde und dass es auf der Baustelle bisher keine Unfälle gab. Bis Ende Oktober soll das Dach auf dem neuen Feuerwehrhaus errichtet sein.

Umgehungsstraße L70n

MdL Bodo Middeldorf und Beigeordneter Volker Hoven gaben dann auf Nachfrage auch einen kurzen Sachstandsbericht zum Bauverlauf der neuen Umgehungsstraße L70n, zur Planung des zweiten Bauabschnittes und zum Planungsstand der Verlegung des Busbahnhofes. Beide zeigten sich erfreut, dass nach jahrzehntelanger Planung diese Maßnahme der Ortsumgehung jetzt realisiert wird. 

Neuer Kiosk am Busbahnhof 

Die Verwaltungsspitze und der Leiter ZGS nahmen die Anregung auf, bei der Neuvermietung des Kiosks am derzeitigen Busbahnhof das Dienstleistungsangebot auch auf Postsendungen zu erweitern, damit der unbefriedigende Zustand der Öffnungszeiten des Postbankfiliale und Poststelle an der Hauptstraße verbessert wird.

Verkehrsinseln an der South-Kirkby-Straße

MdL Bodo Middeldorf und Volker Hoven wollen sich dafür einsetzen, zeitnah den desolaten Pflegezustand der Verkehrsinseln entlang der Bredenscheider- und South-Kirkby-Straße in Niedersprockhövel zu verbessern, damit Gäste und Touristen einen guten „ersten Eindruck“ von Sprockhövel gewinnen.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Sprockhövel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.