50 Meter weit flogen Trümmerteile eines Geldautomaten, der an der Mühlhauser Straße 2 in Sodingen gesprengt wurde
Geldautomat in Herne-Sodingen gesprengt

"Geldautomatensprengung an der Mühlhauser Straße 2 in Herne-Sodingen!" Nach diesem Funkspruch begaben sich umgehend mehrere Streifenwagen der Polizei am Sonntag, 13. Juni, zum Tatort.
  • "Geldautomatensprengung an der Mühlhauser Straße 2 in Herne-Sodingen!" Nach diesem Funkspruch begaben sich umgehend mehrere Streifenwagen der Polizei am Sonntag, 13. Juni, zum Tatort.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: Bochumer Kriminalkommissariat 13
  • hochgeladen von Helena Pieper

"Geldautomatensprengung an der Mühlhauser Straße 2 in Herne-Sodingen!" Nach diesem Funkspruch begaben sich umgehend mehrere Streifenwagen der Polizei am Sonntag, 13. Juni, zum Tatort.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hatten zwei noch unbekannte Personen um 3.07 Uhr das komplette Geldautomatenhäuschen gesprengt.

"Trümmerteile flogen etwa 50 Meter weit und beschädigten mehrere Autos sowie ein Wohnhaus. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.", heißt es seitens der Polizei.

Die beiden Kriminellen

Direkt nach der Detonation beobachteten Anwohner, wie die beiden Personen mit einem schwarzen Motorroller, an dem sich kein Kennzeichen befand, über die Kronen- und Wiescherstraße in Richtung Constantin-/Waldstraße flüchteten - nach ersten Erkenntnissen ohne Beute.

Die beiden Kriminellen waren komplett schwarz gekleideten und trugen schwarze Helme.

Eine sofort eingeleitete Fahndung, in die auch ein Polizeihubschrauber eingeschaltet wurde, blieb bislang erfolglos.

Sachschaden und Zeugen-Suche

Nach ersten Schätzungen liegt die Höhe des Sachschadens bei etwa 100.000 Euro.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4135 sowie 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Autor:

Lokalkompass Herne aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen