Alles zum Thema tatort

Beiträge zum Thema tatort

LK-Gemeinschaft
Oskar, "der letzte Grüne" meint:  Perfekt gelaufen! Sofort gefasst, Beweismittel/Tatwerkzeuge  sichergestellt und Staatsanwalt und Richter überzeugt! So muss es sein!  TPD-Foto:Volker Dau

Jens Artschwager von der Bochumer Polizeipressestelle berichtet von Polizeierfolg...
Drei auf einen Streich in Haft! Was will der Bürger mehr?

Wohnungseinbruch: Polizei ergreift drei Tatverdächtige Erfolg für die Polizei: Auf frischer Tat erwischten Beamte in Bochum-Hamme drei Tatverdächtige nach einem Wohnungseinbruch. Eine aufmerksame Zeugin rief am Montagmittag, 13. Mai, gegen 13 Uhr den Polizeinotruf und meldete einen Einbruch in eine Wohnung an der Hildegardstraße. Den wenig später eingetroffenen Polizisten gelang es, drei Tatverdächtige beim Verlassen der Wohnung zu ergreifen. Die drei Männer (29, 33, 34, aus...

  • Bochum
  • 14.05.19
Kultur
Burkhard Berens, Meinolf Rennebaum, Astrid Kallweit, Gabi Schumann, Bibs Lesniak, Frank W. Kallweit, Norbert Rickenbrock
82 Bilder

Premiere: Mörderische Sauerländer "MordsSchnee im Sommer" am Freitag, dem 05.04.2019

Arminia-Klause, Kalköfenstr. 20, 58710 Menden-Oberrödinghausen Frank Kallweit stellte seinen neuesten Roman „MordsSchnee im Sommer“ in der Arminiaklause vor und schlüpfte selbst in die Rolle seines Ermittlers Hauptkommissar Reiner Zufall. Das szenische Hörspiel für alle Sinne! Es ist ein heißer Tag im August, als die junge Studentin Angelina von...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.04.19
  •  3
Ratgeber

Wenn schon nicht rechtzeitig aufgezeichnet...
Tatort in zwei Teilen

Dem Tatort-Gucken am Sonntag-Abend kann ich ja durchaus etwas abgewinnen. Ist ja durchaus ein netter Ausklang des Wochenendes. Wobei: Bei der einen oder anderen Folge in der letzten Zeit darf man auch getrost den Fernseher abschalten. Die Handlung ist dann doch zu abgedreht, die schnellen Kamera-Wechsel nerven oder zwischendurch gibt's einfach völlig unsinnige Sprünge in der Handlung. Sehenswert und mit viel Humor gespickt sind in der Regel die Folgen des Münster-Tatorts. Und gerade diesen...

  • Essen-West
  • 19.03.19
  •  1
Kultur
Aylin Tezel (r.) will nur noch ein Mal die junge Kommissarin Nora Dalay spielen.
^ Foto: Schmitz

Neue Folge "Monster" wird jetzt für 2020 gedreht
Aylin Tezel verlässt Dortmunder Tatort-Team

Diese Woche haben die Dreharbeiten für den „Tatort – Monster“ begonnen. Dabei ist der 15. Fall für das Team der Dortmunder Mordkommission schon aufgeklärt: Als die Polizei den Tatort erreicht, sitzt die junge Mörderin direkt neben dem Opfer. Bei den Ermittlungen stoßen die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Jan Pawlak (Rick Okon) auf ein abgründiges Netzwerk, in dem Kinder wie Waren gehandelt werden. Dies ist auch der letzte...

  • Dortmund-City
  • 21.02.19
Kultur
Friedensdorf-Leiter Thomas Jacobs begrüßte das Schauspieler-Ehepaar und Künstlerin Nadja Zikes im Lernhaus des Friedensdorfes. Foto: Friedensdorf

TV-Stars zu Besuch im Friedensdorf

Das Schauspieler-Ehepaar Anna Schudt und Moritz Führmann folgte jetzt einer Einladung der Künstlerin Nadja Zikes sich an ihrem Art-Projekt im Friedensdorf zu beteiligen. Das Schauspieler-Ehepaar besuchte die Schützlinge von Friedensdorf International und informierte sich über die Arbeit der Kinderhilfsorganisation. Im Lernhaus der Heim- und Pflegeeinrichtung trafen die beiden TV-Stars auf eine aufgeweckte und neugierige Mädchengruppe. Gleich zu Beginn des Besuches zeigte Moritz Führmann...

  • Oberhausen
  • 23.01.19
  •  1
Politik
Heruntergekommene Viertel, hoffnungslose Menschen: Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau sieht seine Stadt und das Revier im Tatort nur klischeehaft dargestellt.

Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau schreibt an WDR-Intendant Tom Buhrow
„Tatort“ voller Klischees

In einem Brief an den Intendanten des WDR, Tom Buhrow, hat OB Ullrich Sierau seine Verärgerung über den „Dortmund“-Tatort“ von Sonntag, 20. Januar, zum Ausdruck gebracht. Mit Beginn der Tatort-Folgen aus Dortmund habe in Dortmund eine gewisse Vorfreude geherrscht über die Aufnahme in jenen Kreis der Städte, in denen die Kripo-Teams einer TV-Institution wie dem „Tatort“ ihrer Arbeit nachgehen. Das habe sich allerdings geändert, so OB Sierau. „Nicht zuletzt nach der Ausstrahlung der...

  • Dortmund-City
  • 21.01.19
  •  1
Kultur
Der Kirchen-Tatort hat "Kult"-Charakter. Weit mehr als 300 Tatortfans kommen.

Rudelgucken: "Zorn" auf großer Leinwand
Tatort in der Kirche

Die 13. Folge des Tatorts aus Dortmund wird vom "Ersten" am 20. Januar übertragen und die Pauluskirche lädt wieder zum "Rudelgucken" vor der Großleinwand ein. In der Folge unter dem Titel "Zorn" geht es um den Mord an einem Ex-Bergmann, der sich für seine Kollegen eingesetzt hat. Diese stehen auf der Straße, nachdem ihre Zeche geschlossen hat und ein Freizeitpark auf dem Gelände entstehen soll. Soziale Probleme, die der Strukturwandel des Ruhrgebiets mit sich bringt, stehen bei dem Krimi...

  • Dortmund-City
  • 04.01.19
  •  1
Blaulicht

Tatort war am Jobcenter
Drei Autos auf Parkplatz zerkratzt

Auf dem Parkplatz am Jobcenter an der Kurt-Schumacher-Straße zerkratzen unbekannte Täter am Sonntag, in der Zeit von 21.30 bis 22.40 Uhr, mit einem spitzen Gegenstand drei Autos. Es entstand dabei Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111.

  • Herten
  • 26.11.18
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Tatort: Internet"

Mit einem Shitstorm im Internet ist es wie mit einer kilometerlangen Autoschlange auf der Bahn: Man ist zwar selbst ein Teil des Ganzen, jedoch solch ein kleiner, dass man die Ausmaße gar nicht erkennen kann. Aber die Summe - egal, ob die der Kommentare oder Autos - die ist gewaltig. Der Titel "Treibjagd" des "Tatort" am vergangenen Sonntag war eindeutig doppeldeutig. Die Verfolgung (Treibjagd) einer verletzten Einbrecherin stand vordergründig im Mittelpunkt. Die "Hetze" (Treibjagd) im...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.11.18
Überregionales
Symbolbild Polizei Foto: Andreas Molatta

Autodiebstahl vor Monheimer Volkshochschule - Polizei sucht Zeugen

Zwischen Donnerstag, 20. September, 22 Uhr, und Sonntag, 23. September, 18 Uhr, wurde ein schwarzer Opel Corsa von einem Parkplatz vor der Volkshochschule auf der Tempelhofer Straße in Monheim gestohlen. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.   Wie der oder die Fahrzeugdiebe in den verschlossenen PKW gelangten, diesen starten und wegfahren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem gestohlenen Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen...

  • Monheim am Rhein
  • 24.09.18
Kultur
Heute Abend heißt es Film ab auf der großen Leinwand beim Opernair-Kino im Park.

Heute startet Kino im Park

35 Abende Programm unter freiem Himmel im sommerlichen Westfalenpark vor der großen Leinwand am Buschmühlenteich verspricht die Reihe "Kino im Park", dieMittwoch, 18. Juli, im Westfalenpark beginnt. Allabendlich werden bei Einbruch der Dunkelheit bis zum 26. August Kino-Hits gezeigt. dazu gibt's auch im fünften Kino-Jahr Besonderes: Das Mundorgelprojekt zieht vom Theater am 23. August an den Teich mit einer Mitsingaktion. Der Tatort "Tod und Spiele" feiert am 24. August Openair-Premiere....

  • Dortmund-City
  • 18.07.18
Überregionales
Auf dem Foto von links: Hauke Diekamp (spielt Ben Theissen) Anna Brüggemann (spielt Melanie Sommer), Ronny Miersch (spielt Thomas Theissen), Dietmar Bär (spielt Freddy Schenk), Götz Schubert (als Bernd Schäfer), Christine Hartmann (Regisseurin), Klaus J. Behrendt (spielt Max Ballauf, Max Simonischek (spielt Stefan Pohl) und Götz Bolten (Redakteur vom WDR). Foto: Michael de Clerque

Tatort-Dreh an der Mozartstraße in Langenfeld

Ende Mai haben in Köln die Dreharbeiten für den „Tatort – Außer Kontrolle“ (Arbeitstitel) begonnen. Dabei wird für einige Szenen auch in Langenfeld gedreht – und zwar an der Mozartstraße. Zur Handlung Der Mord an einem Streifenbeamten sorgt nicht nur für Wut und Trauer unter seinen Kollegen, sondern auch für Schlagzeilen. Entsprechend groß ist der Druck, der auf den Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) bei der Suche nach dem Polizistenmörder lastet....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.06.18
  •  1
Überregionales

Einbrecher waren in Gladbeck - nicht immer - erfolgreich

Gladbeck. Zwei Einbruchsdelikte verzeichnete die Polizei am vergangenen Wochenende in Gladbeck. In der Nacht von Samtag auf Sonntag (3. auf den 4. März) hatten sich unbekannte Täter einen Kiosk an der Butendorfer Steinstraße als Ziel auserkoren. Die Einbrecher drangen durch eine Tür in das Innere des Gebäudes ein und ergriffen mit einem Tresor sowie zwei Flaschen Whiskey die Flucht. Weniger erfolgreich waren die Täter, die sich am Sonntag, 4. März, in Zweckel an einer Türe eines...

  • Gladbeck
  • 05.03.18
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Die Seiten gewechselt?"

Ich stehe auf der Seite der Polizei. Im wirklichen Leben sowieso. Und in der TV-Krimiwelt - wie ich jetzt gemerkt habe - auch. Dass man keine Schlagzeile um jeden Preis produzieren muss, versteht sich eigentlich von selbst. Schließlich sollte jeder Einzelne seinen eigenen Job so gut wie möglich machen, dabei aber auch die Arbeit anderer nicht gefährden. Auch nicht durch voreilige Berichterstattung oder Vermutungen. Drehbuchautoren von Krimis schaffen aber gerne zusätzliche Spannung, wenn...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.02.18
Ratgeber
Stöbern ist spannend – fanden Christine Sommer und Martin Brambach im Kaufhaus der werkstatt brassert in Marl. Das Recklinghäuser Schauspielerpaar wirbt für den Tausch- und Verschenkmarkt und dafür, gebrauchten, aber guten Dingen ein zweites Leben zu geben.
4 Bilder

Christine Sommer und Martin Brambach machen Werbung für die "werkstatt brassert" in Marl

 Christine Sommer und Martin Brambach sind in der Region für ihr soziales Wirken bekannt. Martin  Brambach ist Schirmherr von Ökoprofitt Kreis Recklinghausen und macht bei der der Kampagne gegen Einbruchskriminakitätmit.. Das Paar unterstützt die Aktion. Fleischlos glücklich. Um nur einiges zu nennen. Seit 2016 ist Brambach für den MDR in der Fernsehreihe Tatort als Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel zu sehen. Brambach lebt mit der Schauspielerin Christine Sommer, ihren Töchtern und...

  • Marl
  • 26.01.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Tatort Kamen, 4. Fall

Der TV Südkamen 1986 e.V. veranstaltete am letzten Samstag zum vierten Mal ihr Ultimate Frisbee Juniorentunrier „Tatort Kamen“. Neben den Äitschbees (in der Nähe von Celle), mit der weitesten Anreise und bisher bei allen Ausgaben dabei, folgten auch die Cologne Colibris (Köln), die DISCoveries (Verl) und die Ultimate Greenhorns (Münster) und den 7 Todsünden (Paderborn). Erstmalig war das Turnier international besetzt, die Disc Devils Twente aus Enschede (Holland), starteten zum ersten Mal bei...

  • Kamen
  • 15.01.18
Kultur
Nicht in Festtagsstimmung: Kira Dorn (Nora Tschirner) mit Prof. Eisler (Ernst Stötzner) und Lessing (Christian Ulmen).

„ARD-Tatort“ mit Kunstwerken forensischer Patienten aus der LVR-Klinik Bedburg-Hau

Im Tatort „Der wüste Gobi“ aus Weimar, der  am 26. Dezember um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird, sind von forensischen Patienten der LVR-Klinik Bedburg-Hau gemalte Bilder im Krimi zu sehen. Im Mittelpunkt steht ein von Schauspieler Jürgen Vogel gespielter Patient, der aus der forensischen Psychiatrie flieht. Handlung, Personen und Drehorte der Tatortfolge „Der wüste Gobi“ sind natürlich fiktiv. So handelt es sich bei der im Film dargestellten Maßregelvollzugsklinik tatsächlich um die...

  • Bedburg-Hau
  • 22.12.17
  •  2
Ratgeber

Einbruch am Nachmittag in Marl Drewer

Mittwoch, in der Zeit von 12.45 bis 21 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Reihenhaus auf der Straße In den Kämpen ein. Die Täter suchten in Schränken nach Wertsachen. Was sie mitnahmen ist bislang noch nicht bekannt. Einbrecher arbeiten meist Tagsüber In der Vorstellung vieler Leute sind Einbrecher schwarz gekleidete lichtscheue Verbecher, die immer tief in der Nacht zuschlagen. Aber das ist falsch: Der Großteil aller Einbrüche (in Privathäuser) wird zur Tageszeit verübt! Warum Einbrecher...

  • Marl
  • 21.12.17
Überregionales
Der Tatort
3 Bilder

Lokales aus Bochum : Bankraub im Bochumer Norden .

Tatort: Postfiliale  44805 Bochum Lothringerstr.2 Donnerstag der 14.12.2017 gegen 8:30 Uhr. Mit dem Schrecken davon kam der Angestellte des kleinen Schreibwarenladens,in dem sich eine Poststelle befindet. Mit Waffengewalt erzwang der mit einer Sturmhaube maskierte Täter zunächst die Eingangstür und später den Tresor zu öffnen. Die gebündelten Scheine ließ er in eine Plastiktüte verstauen.Mit den Worten "Ich knall dich ab" unterstrich er seine Forderung.Der Unbekannte entkam über die...

  • Bochum
  • 15.12.17
  •  37
  •  11
Überregionales

Einbrüche in Polsum und Marl Lenkerbeck

Auf der Bahnhofstraße sind unbekannte Täter zwischen Donnerstagnachmittag und Donnerstagabend in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Nachdem die Wohnungstür in der zweiten Etage aufgehebelt wurde, haben die Einbrecher die Räume nach Diebesgut durchsucht. Mit Schmuck und Bargeld sind sie schließlich geflüchtet. "Am Echtenhoff" sind Einbrecher zwischen Donnerstag und Freitagmorgen in ein Wohnhaus eingestiegen. Nachdem sie eine Terrassentür aufgehebelt hatten, durchsuchten sie alle vier Etagen....

  • Marl
  • 08.12.17
Überregionales

Einbrüche Hüls und in Alt Marl

Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangte Einbrecher in ein Haus an der Elbinger Straße. Die Unbekannten drangen am Mittwoch in den Nachmittagsstunden in die Wohnräume ein und durchsuchten die Zimmer. Sie nahmen Schmuck und Uhren mit und flüchteten unerkannt. Auf der Karlstraße wurde am Mittwochnachmittag in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten eine Wohnungstür auf und nahmen Bargeld mit.

  • Marl
  • 07.12.17
Ratgeber

Der Kommissar geht um ... - Tatort Bibliothek: Stadtbücherei Goch lädt zur Krimiwoche

Es wird spannend in Goch, Kinder und Jugendliche haben einen kniffliges Rätsel zu lösen, wenn sie sich vom 18. bis 25. November in der Stadtbücherei aufhalten: Denn dann wird das Haus an der Pfalzdorfer Straße zum "Tatort Bibliothek". Und es gibt kein Entrinnen, solange der Fall nicht in bester Sherlock Holmes-Manier gelöst ist ... VON FRANZ GEIB Goch. Schon seit langem bietet die Gocher Stadtbücherei regelmäßig Schwerpunktwochen mit verschiedenen Veranstaltungen zu einem bestimmten Thema...

  • Goch
  • 03.11.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Vorstandsfahrt: Kennen Sie eigentlich noch „Schimmi und Thanner“?

Beinahe jeder an Rhein und Ruhr kennt den ARD-Kommissar Horst Schimanski aus Duisburg. „Schimmi“ ist immer noch Kult, auch wenn der populäre Ableger der „Tatort“-Serie schon lange nicht mehr am Sonntagabend über die Mattscheibe flimmert und Darsteller Götz George im vergangenen Jahr verstorben war. Auf ihrer diesjährigen Vorstandstour, organisiert vom Thron rund um König Björn Winkler und Königin Stefanie Friebe, gingen die Schützinnen und Schützen des Bürgerschützenvereins Bruckhausen auf die...

  • Hünxe
  • 09.10.17
Kultur
DU Tours-Chefin Dagmar Dahmen (links), der "wahre Schimanski" Heinz Sprenger (rechts) zusammen mit Götz George alias Horst Schimanski, leider nur noch als Aufsteller. Foto: KS
2 Bilder

"Was für ein asoziales Arschloch!"

"Zottel, Du Idiot! Hör auf mit der Scheiße!". Das war 1981 Schimmis erster Satz im legendären Tatort "Duisburg-Ruhrort". VON KARSTEN SCHUBERT Horst "Schimmi" Schimanski war eine fiktive Figur aus der ARD-Fernsehreihe Tatort und wurde von dem 2016 verstorbenen Berliner Schauspieler Götz George dargestellt, in der er als Kriminalhauptkommissar in Duisburg seinen Dienst tat. Heinz Sprenger, langjähriger Leiter des Kriminalkommissariats 11 sowie Aufklärer der Duisburger Mafia-Morde vor zehn...

  • Moers
  • 12.08.17
  •  3