Polizei in Hilden ermittelt wegen Brandstiftung, sucht Zeugen und weist auf ähnlichen Fall in Langenfeld-Reusrath hin
Fahrrad mit Kindersitz in Brand gesetzt in Hilden

Ein Damenfahrrad angezündet hat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochabend, 3. November, gegen 20 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus an der Lortzingstraße in Hilden.
  • Ein Damenfahrrad angezündet hat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochabend, 3. November, gegen 20 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus an der Lortzingstraße in Hilden.
  • Foto: Symbolbild zur Verfügung gestellt von: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Helena Pieper

Ein Damenfahrrad angezündet hat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochabend, 3. November, gegen 20 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus an der Lortzingstraße in Hilden.

Gegen 20 Uhr bemerkten Anwohner, dass ein mintgrünes Damenfahrrad mit einem Kindersitz vor einem Mehrfamilienhaus an der Lortzingstraße in Hilden auf Höhe der Hausnummer 65 brannte. Das Feuer konnte durch die Anwohner selbstständig mit einem Feuerlöscher schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand.

Hausfassade blieb unbeschädigt

Die Fassade des Hauses, vor dem das Rad stand, blieb unbeschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro.

Wer gegen 20 Uhr auf der Lortzingstraße ungewöhnliche Beobachtungen gemacht hat oder Angaben zu möglichen Tätern machen kann, wird gebeten sich an die Polizei in Hilden zu wenden, die jederzeit Hinweise unter Telefon 02103/898-6410 entgegen nimmt.

Ein weiteres Damenrad brannte

Die Polizei weist auf einen weiteren Fall hin, bei dem in der Nacht zu Donnerstag in Langenfeld-Reusrath ebenfalls ein Damenfahrrad brannte. Die Polizei geht aktuell von keinem Tatzusammenhang aus.

Brand auf einem Schulhof

In der Nacht zu Donnerstag, 4. November 2021, haben bislang noch unbekannte Täter auf dem Schulhof einer Grundschule im Langenfelder Ortsteil ein Damenfahrrad angezündet. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

An der Peter-Härtling-Grundschule

Gegen 1 Uhr nachts hatten sich Anwohner bei der Polizei über eine Gruppe Jugendlicher beschwert, die auf dem Schulhof der Peter-Härtling-Grundschule laut Musik hörten und ein Lagerfeuer angezündet hätten.

Als die Polizeibeamten wenig später an der Einsatzörtlichkeit eintrafen, konnten sie nur noch sehen, wie mindestens ein dunkel gekleideter junger Mann oder Jugendlicher in Richtung Brunnenstraße davonrannte. Er oder weitere Tatverdächtige konnten im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

"Lagerfeuer" war Fahrrad-Brand

Auf dem Schulhof selbst stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem von Zeugen gemeldeten "Lagerfeuer" viel mehr um ein brennendes Damenfahrrad gehandelt hatte, welches etwa zwei Meter neben einer Gebäudemauer der Grundschule abgestellt war.

Die Polizisten löschten den Brand mit einem Feuerlöscher, konnten aber nicht verhindern, dass das Rad vollständig zerstört wurde. Eine Abfrage der Rahmennummer des Fahrrads verlief negativ, sodass bislang nicht festgestellt werden konnte, wem das Fahrrad gehört.

Polizei bittet um Hinweise

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Fahrrad (Marke unbekannt) oder den Jugendlichen geben, die sich in der Nacht zu Donnerstag auf dem Schulhof aufgehalten haben, bitte an die Polizei in Langenfeld wenden.
Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld jederzeit unter Telefon 02173/288-6310 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Hilden aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.