blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Thomas Hendele verabschiedet Manfred Frorath in den Ruhestand. Der Abteilungsleiter der Kreispolizeibehörde Mettmann wurde mit einem "Opel Blitz" der Polizei (Baujahr 1948) an seinem letzten Arbeitstag zu Hause abgeholt.
Foto: Kreispolizei Mettmann

Kreispolizei verabschiedet Manfred Frorath
"Spuren hinterlassen"

Die Kreispolizeibehörde Mettmann hat ihren Abteilungsleiter Manfred Frorath verabschiedet. Der 62-jährige Polizeidirektor geht nach fünf Jahren als Polizeichef des dicht besiedeltsten Landkreises der Polizei Nordrhein-Westfalens in den Ruhestand. Landrat Thomas Hendele würdigte in seiner Abschiedsrede die Verdienste Froraths, insbesondere in der Bekämpfung der Wohnungseinbruchs, der Clankriminalität und der Betrugsdelikte zum Nachteil älterer Menschen. Dass er die Polizei "von der Pike auf...

  • Monheim am Rhein
  • 06.07.20
Blaulicht
Offizielle Verabschiedung in den nur kurze Zeit bevorstehenden Ruhestand (von links nach rechts):  Stefan Goebels, Detlef Hesse und Uwe Knorr.
Foto: Kreispolizei Mettmann

Er ist der älteste Polizeibeamte im Kreis Mettmann
Detlef Hesse geht in den (Un-)Ruhestand

Am 30. Juni 2020 endet für Polizeihauptkommissar Detlef Hesse der aktive Polizeidienst im Land NRW. Dann geht der engagierte Polizeibeamte, der bereits Anfang Juni sein 65. Lebensjahr vollendete, in den verdienten Ruhestand. Damit ist und bleibt er aber in den wenigen letzten Junitagen noch der älteste aktive Polizeibeamte im Kreis Mettmann. Im Oktober 1975, somit vor inzwischen fast 45 Jahren, trat Detlef Hesse als junger Wachtmeister in den Polizeidienst des Landes NRW ein. Nach...

  • Monheim am Rhein
  • 28.06.20
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Hausdurchsuchungen in Monheim, Langenfeld und Hilden
Spezialeinheiten im Einsatz

Seit den frühen Morgenstunden führten Beamte unter Federführung der Düsseldorfer Polizei Maßnahmen in Monheim, Langenfeld und Hilden gegen Personen aus dem organisierten kriminellen Milieu durch. An dem Einsatz waren auch Spezialeinheiten beteiligt. Nach den vorliegenden Beschlüssen sollten Beweismittel im Rahmen von Strafverfahren sichergestellt oder beschlagnahmt werden. Der Einsatz verlief ohne gravierende Zwischenfälle. Die heute Morgen durchgeführten Maßnahmen richteten sich gegen...

  • Monheim am Rhein
  • 04.06.20
Blaulicht

Unter Medikamenteneinfluss am Steuer
Polizei stoppt Seniorin

 Die Polizei hat am vergangenen Mittwoch in Hilden eine 75 Jahre alte Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die Frau hatte unter dem Einfluss starker Medikamente gleich mehrfach den Verkehr gefährdet. Gegen 11.50 Uhr war der Besatzung eines Streifenwagens ein grauer Skoda Roomster aufgefallen, der auf der Elberfelder Straße an einer roten Ampel gehalten hatte. Als die Ampel auf Grün sprang, fuhr die Fahrerin des Wagens jedoch nicht los, sondern verharrte mit ihrem Skoda an Ort und Stelle....

  • Hilden
  • 29.05.20
Blaulicht

Polizei in Hilden zieht Mann aus dem Verkehr
Unter Drogen

Am vergangenen Mittwoch konnte die Polizei in Hilden einen unter Drogen stehenden und ohne gültige Fahrerlaubnis fahrenden Mann aus dem Verkehr ziehen. Gegen 17.30 Uhr fiel den Beamten ein 48 Jahre alter Mann auf, der zu seinem schwarzen Audi TT ging, welcher auf einem Behindertenparkplatz an der Dagobertstraße in Hilden abgestellt war. Im Rahmen einer anlassbedingten Kontrolle prüften sie den 48-Jährigen. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann, welcher wohnhaft in...

  • Hilden
  • 29.05.20
Blaulicht

Mann in Hilden wirft Zeugen um und entwendet Zahnbürstenaufsetzer
Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag, 28. Mai, entwendete ein bislang noch unbekannter Mann Aufsteckbürsten für Zahnbürsten aus einem Drogeriemarkt an der Mittelstraße in Hilden und schubste dabei mehrere unbeteiligte Zeugen um. Die Polizei sucht nun nach weiteren Hinweisgebern. Gegen 16.15 Uhr beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie ein unbekannter Mann mehrere Gegenstände in seine Jacke steckte und sich daraufhin fluchtartig Richtung Ausgang begab. Die Zeugin machte andere Anwesende auf den Diebstahl...

  • Hilden
  • 29.05.20
Blaulicht

56-Jähriger beschädigt in Hilden mehrere Fahrzeuge
Polizei ermittelt

Am Montag, 25. Mai, beschädigte ein alkoholisierter Golf-Fahrer in Hilden zwei abgestellte Fahrzeuge sowie einen Anhänger und beging anschließend Fahrerflucht. Gegen 18.35 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, da er beobachtete wie ein unbekannter Mann beim Starten seines Wagens mehrere andere Fahrzeuge beschädigte. Der Unbekannte, ein 56 Jahre alter Düsseldorfer, ging zusammen mit einem Bekannten, einem 52-jährigen Erkrather, zu dem blauen VW Golf Cabrio, welcher an der Gluckstraße geparkt...

  • Hilden
  • 26.05.20
Blaulicht

Jugendliche in Hilden rauben Smartphone
Verkäuferin verletzt

Am Montag, 25. Mai, haben mehrere Jugendliche aus einem Handyladen an der Mittelstraße in Hilden ein Smartphone im Wert von über 1.000 Euro entwendet. Bei dem Raub wurde eine dort tätige Mitarbeiterin leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise. Das war passiert:Gegen 16.50 Uhr betrat ein etwa 14 oder 15 Jahre alter Jugendlicher das Geschäft an der Mitteltstraße. Der Teenager schaute sich kurz in dem Laden um,...

  • Hilden
  • 26.05.20
Blaulicht

Einbruch in Hildener Erdbeeren-Verkaufsstand
Sieben Jugendliche stehlen Weinflaschen

Am Samstag, 23. Mai, konnte die Polizei dank der Hilfe aufmerksamer Zeugen sieben Personen stellen, welche zuvor Weinflaschen aus einem Erdbeer-Verkaufsstand in Hilden entwendet hatten. Gegen 22.30 Uhr alarmierte eine Zeugin die Polizei, da sie einen lauten Knall vernahm. Daraufhin beobachtete sie, wie sich eine größere Personengruppe in der Nähe eines Verkaufsstandes an der Straße Schalbruch aufhielt. Zwei der Personen seien in den Stand geklettert und hätten einer anderen Person Flaschen...

  • Hilden
  • 25.05.20
Blaulicht
Nachdem Jugendliche ein Fahrrad geraubt hatten, sucht die Polizei nach den Tätern und bittet um Hilfe.

Polizei in Hilden ermittelt und sucht Zeugen
Jugendliche rauben Fahrrad

Bereits am Freitag, 22. Mai , haben zwei bislang unbekannte Täter am Hildener Bahnhof einem Jugendlichen das Mountainbike entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Das war passiert:Gegen 16.10 Uhr hielt sich ein 14-jähriger Hildener mit einem gleichaltrigen Freund am Bahnhof in Hilden auf - gemeinsam warteten sie auf eine S-Bahn nach Düsseldorf. Plötzlich kamen zwei dem Duo unbekannte Jugendliche auf sie zu und fragten sie nach Zigaretten....

  • Hilden
  • 25.05.20
Blaulicht
"Glück" hatte der Fahrer, dass es beim Durchfahren des Gullys "nur" einen Reifenschaden gab.

Autofahrer fährt in Hilden in offenen Schacht
Gullydeckel verursacht doppelten Schaden

Ein in der Nacht zu Dienstag, 19. Mai, ausgehobener Gullydeckel auf der Heinrich-Hertz-Straße in Hilden verursachte gleich doppelten Schaden: Mit dem Gullydeckel wurde zunächst versucht, in ein Vereinsheim der dortigen Kleingartenanlage einzubrechen. Die Täter flüchteten unerkannt und ließen den Gullydeckel achtlos am Tatort zurück. Die fehlende Kanalabdeckung auf der Fahrbahn bescherte dann einem zufällig vorbeifahrenden 70-Jährigen Hildener einen zerplatzten Reifen an seinem...

  • Hilden
  • 22.05.20
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Kreispolizei zieht Altweiber-Bilanz
Es wurde meist friedlich gefeiert

Karnevalsbilanz der Polizei aus dem Kreis Mettmann Kreis Mettmann. Nach erster Bewertung der Polizeidienststellen im Kreis Mettmann begann die sogenannte "fünfte Jahreszeit", mit dem ersten Karnevalstag an Altweiber insgesamt eher ruhig. Die Karnevalisten im Kreis Mettmann feierten gewohnt ausgelassen und überwiegend friedlich. Dabei führte wohl das Wetter, mit zum Teil starken Regenfällen und kalten Winden, offenbar sehr oft dazu, dass viele Narren lieber zu Hause blieben oder in...

  • Monheim am Rhein
  • 21.02.20
Blaulicht

Linienbus in Hilden verunglückt
Drei Leichtverletzte +++ die Ermittlungen wurden aufgenommen

Am Mittwoch, 19. Februar,  kam es zu einem Alleinunfall eines Busses im öffentlichen Personennahverkehr am Fritz-Gressard-Platz in Hilden. Gegen 14.45 Uhr befuhr der Rheinbahn-Bus der Linie 03 die Benrather Straße in Fahrtrichtung Langenfeld. Dabei stieß er, aus bislang noch unbekannter Ursache, gegen einen Baum und blieb dort schwer beschädigt hängen. Drei Businsassen wurden dabei nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt, darunter auch der Fahrer. Die Benrather Straße ist in...

  • Hilden
  • 20.02.20
Blaulicht
Zwei verletzte Kinder und ein Busfahrer unter Schock: Am Valtentinstag sorgte eine unbekannte Radfahrerin für einen Unfall mit einem Bus der Linie 741, bei dem die verletzten Personen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Radfahrerin zwingt Linienbus zur Vollbremsung und flüchtet
Vorfahrt missachtet

Am Freitag, 14. Februar, befuhr ein Linienbus der Linie 741 gegen 15.54 Uhr die Hochdahler Straße in Hilden in Richtung Erkrath/Hochdahl. An der Einmündung der Straße Am Jägersteig musste der 32-jährige Duisburger Busfahrer eine Vollbremsung einleiten, da eine unbekannte Radfahrerin die Vorfahrt missachtete, als sie von Am Jägersteig nach rechts auf die Hochdahler Straße abbog. Durch die starke Bremsung wurden im Bus die beiden Kinder einer 34-jährigen Hildenerin verletzt. Der 6-jährige...

  • Hilden
  • 17.02.20
Blaulicht
Nachdem sich eine 96-Jährige nach dem Einkauf von einer unbekannten Frau beim Beladen ihres Rollators helfen ließ, stellte die Seniorin fest, dass ihr Portmonee samt mehrerer Hundert Euro Bargeld verschwunden war. Jetzt sucht die Polizei nach der Unbekannten.

Portmonee samt Bargeld aus Handtasche entwendet
Trickdiebin bestiehlt 96-Jährige

Am Mittwoch, 12. Februar, hat eine bislang unbekannte Frau einer 96 Jahre alten Hildenerin, welche gerade beim Einkaufen war, mit einem Trick das Portmonee entwendet. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise nach der Täterin. Das war passiert:Gegen 14 Uhr war die Seniorin mit ihrem Rollator in einem Kaufhaus an der Mittelstraße einkaufen. Als sie ihre Waren an der Kasse bezahlen wollte, wurde sie von einer ihr unbekannten Frau angesprochen. Die Frau bot der Seniorin an, ihr beim Beladen...

  • Hilden
  • 13.02.20
Blaulicht
Scheinbar unbemerkt verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einem Fachgeschäft in der Mittelstraße in Hilden und entwendeten eine Spardose mit Trinkgeldern. Nach den Tätern wird jetzt gesucht.

Einbruch in Hildener Fachgeschäft auf der Mittelstraße
Täter kamen durch Oberlicht

In der Nacht vom Montagabend, 10. Februar, 18.30 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, 11. Februar, 6.30 Uhr, nutzten ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter den Geschäftsschluss eines Fachgeschäftes an der Mittelstraße in Hilden zum Einbruch in die Firmenräume. Dazu wurde ein Oberlicht über der Eingangstüre des Geschäftes, im Erdgeschoss des Hauses Nr. 89, scheinbar unbemerkt von Nachbarn, Bewohnern des Wohn- und Geschäftshauses oder anderen Zeugen, gewaltsam geöffnet und als Ein- und...

  • Hilden
  • 13.02.20
Blaulicht
Nach einem Einbruch in einen Lebensmittelladen an der Gerresheimer Straße in Hilden sucht die Polizei nach den Tätern.

Einbruch in Hildener Lebensmittelmarkt
Nach Tätern wird gesucht

In der Zeit von Sonntag , 9. Februar, gegen 17 Uhr, bis Montag, 10. Februar, drangen gegen 4 Uhr ein oder mehrere bislang noch unbekannte Täter in einen Lebensmittelmarkt an der Gerresheimer Straße in Hilden ein. Wie die Täter in das Gebäude gelangten ist bisher noch nicht geklärt. Innerhalb der Räumlichkeiten hebelten sie eine Tür auf und suchten nach Wertgegenständen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Sachdienliche...

  • Hilden
  • 11.02.20
Blaulicht
Aus einer Tiefgarage am Frans-Hals-Weg verschwanden insgesamt drei hochwertige Motorräder, zusätzlich die amtlichen Kennzeichen von einem geparkten Mercedes und auch noch diverse Gartengeräte samt Akkus und Ladegerät aus einem extra verschlossenen Verschlag.

Tiefgarage in Hilden
Diebe machten reiche Beute

In der Zeit vom Mittwochabend, 4. Dezember, 22.30 Uhr, bis zum Donnerstagmorgen, 5. Dezember, 9 Uhr, verschwanden aus einer Tiefgarage am Frans-Hals-Weg in Hilden insgesamt drei hochwertige Motorräder, zusätzlich die amtlichen Kennzeichen von einem geparkten Mercedes und auch noch diverse Gartengeräte samt Akkus und Ladegerät aus einem extra verschlossenen Verschlag. Wie die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe in die Tiefgarage gelangten und dort Beute machen konnten, insbesondere aber, wie...

  • Hilden
  • 06.12.19
Blaulicht
Die Wohnung eines Mehrfamilienhauses stand bereits in Vollbrand als die Feuerwehr eintraf. Mit 35 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen war sie im Einsatz.

Feuerwehreinsatz in Hilden
Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus

Am Donnerstagmorgen, 5. Dezember, gegen 7.15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand an der Straße Beckersheide in Hilden gerufen. Hausbewohner hatten Rauch und Brandgerüche bemerkt, welche aus einer anderen Wohnung des Mehrfamilienhauses drangen. Schon beim Eintreffen erster Einsatzkräfte am Brandort stand eine Wohnung des Mehrfamilienhauses bereits in Vollbrand und die Flammen hatten sich auch schon auf den Dachstuhl des Gebäudes ausgebreitet. Deshalb wurde, parallel zum...

  • Hilden
  • 06.12.19
Blaulicht
Seniorin wurde an der Walder Straße schwer verletzt.

Seniorin übersehen
80-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Am frühen Mittwochabend, 4. Dezember, kam es in Hilden zu einem folgenschweren Unfall an der Einmündung Walder Straße/Rembrandtweg. Hierbei wurde eine 80 Jahre alte Fußgängerin schwer verletzt. Gegen 17:55 Uhr befuhr eine 41-jährige Hildenerin mit ihrem Opel Astra die Walder Straße in Fahrtrichtung Solingen. Sie hatte die Absicht, am Rembrandtweg nach links abzubiegen, musste im Einmündungsbereich jedoch verkehrsbedingt warten. Beim Abbiegen übersah die Hildenerin die 80-Jährige, die den...

  • Hilden
  • 05.12.19
Ratgeber
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Verstärkte Kontrollen in der Advents- und Weihnachtszeit
"Wenn statt der Rute die Polizeikelle winkt"

"Alle Jahre wieder": So kann man es auch sagen, wenn die Polizei im Kreis Mettmann einmal mehr unter dem Slogan "Wenn statt der Rute die Polizeikelle winkt" vor den Folgen von Alkohol- und Drogenfahrten in der Advents- und Weihnachtszeit warnt. Denn alle polizeilichen Erfahrungen der vergangenen Jahre bestätigten leider immer wieder erneut, dass Advents- und Weihnachtsfeierlichkeiten ständig zu erhöhtem Alkoholkonsum bei Fahrzeugführern jeden Alters und Geschlechts im Straßenverkehr...

  • Monheim am Rhein
  • 30.11.19
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Betrugsmasche erreicht neuen Höhepunkt
Falsche Polizisten unterwegs

In den letzten 24 Stunden verzeichnete die Kreispolizei Mettmann abermals eine Welle von betrügerischen Anrufen: Insgesamt 24 Fälle, bei denen sich Unbekannte am Telefon als Polizeibeamte ausgaben, registrierte die Polizei kreisweit. Diese perfide Betrugsmasche ist jedoch keine unbekannte und führte in keinem der 24 Fälle zum Erfolg. Seit Monaten warnt die Kreispolizei Mettmann vor der Betrugsmasche, die nach der immer selben Methodik verläuft: Die Trickbetrüger geben am Telefon vor,...

  • Monheim am Rhein
  • 26.09.19
Blaulicht
Mitarbeiterin verjagt einen Mann, der das Kiosk an der Walder Straße gerade überfallen wollte.

Kiosk überfallen und Verkäuferin mit Messer bedroht
Täter in die Flucht geschlagen

Am Karfreitag, 19. April 2019, hat die resolute Mitarbeiterin eines Kiosks an der Walder Straße in Hilden einen Mann verjagt, welcher gerade das Kiosk überfallen wollte. Um kurz nach 13 Uhr hielt sich die 55-jährige Kioskmitarbeiterin aus Hilden gerade alleine in dem Kiosk an der Walder Straße auf, als plötzlich ein Mann den Verkaufsraum betrat. Ohne Vorwarnung zückte er ein Messer und rief in akzentfreiem Deutsch "Geld her!". Die Hildenerin jedoch reagierte nicht auf die Forderung,...

  • Hilden
  • 23.04.19
Blaulicht

Mann war Polizei aufgefallen, weil er nicht angeschnallt war!
Illegaler Schrottsammler ohne Führerschein musste abladen

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hat die Polizei in Hilden am Dienstag, 19. 2, den Fahrer eines Klein-Lkw aus dem Verkehr gezogen. Hintergrund: Gegen 16.30 Uhr fiel Beamten der Polizei auf der Richrather Straße ein roter VW Lkw auf. Weil der Fahrer nicht angeschnallt war, stoppten die Polizisten das Fahrzeug und kontrollierten die Papiere des Mannes. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der Führerschein des Fahrers, ein 49 Jahre alter Osteuropäer, gefälscht war. Zudem stellten...

  • Hilden
  • 20.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.