Herbstklausur der CDU-Fraktion Hünxe

Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU- Fraktion Hünxe
  • Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU- Fraktion Hünxe
  • hochgeladen von Adelheid Windszus

In einer Pressemitteilung gibt Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe, bekannt, mit welchem Thema sich die CDU-Fraktion in diesem Jahr auf der Herbstklausur auseinandersetzte.

Das Thema Hünxe 2030 stand im Mittelpunkt. MIchael Häsel von der Gemeindeverwaltung berichtete über die bisherigen Ergebnisse des ISEK- und IKEK-Prozesses. Hier wurde die intensive Beteiligung der Bürger gelobt und hervorgehoben. Den vielfach geäußerten Wunsch nach einer attraktiven Gastronomie in Hünxe können jedoch Rat und Verwaltung am allerwenigsten entsprechen. Hier ist man halt allein auf die private Initiative aktiver Gastronomen angewiesen. Der Rat kann hier nur planerische Voraussetzungen schaffen.

Damit jedoch auch dieses theoretisch denkbar wird, müssen die Orteteile attraktiver werden.

Dazu wurden in allen drei größeren Ortsteilen vor allem in den Zentren wichtige Handlungsfelder ausgemacht:
- Bruckhausen: Danziger Platz, Hauptstraße und Sportplatzgestaltung
- Hünxe: Marktplatz und Schulzentrum
- Drevenack: Hünxer Straße
Dies ist natürlich nicht alles sofort umzusetzen und so sollte man diese Projekte schon bis zum Jahr 2025 sehen.

Für jedes einzelne Projekt sollen dann Fördermittel beantragt werden. Nun möchte die CDU-Fraktion nach den ausgiebigen Vorbereitungen bald Taten sehen.

Das erste Projekt, welches in diesem Zusammenhang angepackt werden soll, ist die Neugestaltung der Sportanlage Bruckhausen.

"Eines," so Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Wefelnberg, "ist aber auch klar: Auf diese Fördermittel sind wir in Anbetracht der jetzt wieder angespannteren Haushaltslage zwingend angewiesen. Ohne diese kommen wir bei der Neugestaltung der Ortskerne nicht weiter. Da würde uns sonst finanziell sehr schnell die Puste ausgehen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen