Fanfest am Seilersee: Die Eishockeysaison ist eröffnet!

114Bilder

In den letzten Monaten wurde viel über das Ende der vergangenen Saison gesprochen. Dies hatte aber spätestens heute ein Ende:
Genau 167 Tage nach dem letzten Hauptrundenspiel der Saison 2012/2013 fand am heutigen Nachmittag die Saisoneröffnungsfeier der Iserlohn Roosters statt.

Der Anspruch der Roosters- Verantwortlichen war ganz klar, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und die Gegebenheiten zu verbessern. Man hat nicht nur die Eröffnungsfeier des Nachwuchses, der zukünftig noch intensiver unterstützt und betreut wird, mit der der Profis zusammengefasst, sondern auch unter anderem das Design des Maskottchens Icey überarbeitet. Der neue Rooster schlüpfte am Nachmittag symbolisch aus dem Ei und wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Es dauerte nicht lange, da stürmten schon die ersten Kinder zu ihrem neuen Liebling.

Das Rahmenprogramm wurde ebenfalls breiter aufgestellt und familienorientierter gestaltet. So gab es nicht nur die obligatorischen Spielervorstellungen, sondern auch eine Hockey- Schusswand und eine Hüpfburg für die kleineren Gäste. Hinzu kam neben einem Showtraining der Profis und einem Heimspiel der Jugend gegen die DEG auch noch ein Auftritt der N'Ice RooStars und sogar eine Runde "Wer wird (Eishockey-) Millionär?), moderiert von der Showmaster- Zweitbesetzung Mirko Heintz. Dabei erspielten Christian Hommel und Collin Danielsmeier 100 Testspiel- Freikarten, die zu späterem Zeitpunkt an die Fans verteilt wurden.

Alles in allem war es ein abwechslungsreicher Nachmittag, bei dem die Euphorie und Vorfreude auf die bevorstehende Saison deutlich zu spüren war.
Bereits am kommenden Freitag bestreitet das Team von Trainer Doug Mason das erste Testspiel vor heimischem Publikum. Zu Gast ist der EHC Grizzly Adams Wolfsburg.

Autor:

Jonas Brockmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen