Über eintausend Fans feierten die Spieler auf der Abschiedsparty

23Bilder

Noch einmal konnten die Fans mit den Spielern sprechen, noch einmal konnten Erinnerungen an eine fantastische Saison ausgetauscht werden.

Denn es hieß am Freitagabend Abschied nehmen hinter der Eissporthalle im Rahmen einer Fanparty.

Zwei Spieler wechseln nach Schweden, Raymond zieht es nach Mannheim

Einige Cracks werden kein Trikot der Roosters mehr in der neuen Saison überziehen. Erik Ersberg kehrt nach Schweden zurück Chris Conolly wird in der neuen Saison in Leksand (Schweden) spielen, Bobby Raymond hat in Mannheim unterschrieben, Tyson Mulock spielt in Wolfsburg und Dusan Frosch und Simon Fischhaber werden ebenfalls nicht mehr an den Seilersee zurückkehren.
Somit bilden Mathias Lange (Tor), Dieter Orendorz, Colton Teubert, Richard Jares, Collin Danielsmeier (Verteidigung), Michael Wolf, Brent Raedeke, Brooks Macek, Brodie Dopont, Marko Friedrich, Marcel Kahle und Mike York (Sturm) den Kader für die Saison 2014/15, die am Freitag, 12. September, beginnt.

Brent Raedeke Fanspieler des Jahres

Die Fans wählten Brent Raedeke zu ihrem Spieler des Jahres vor Mathias Lange und Alex Foster. Zum Play-Off-spieler wurde Brooks Macek gewählt.
Abschied nehmen hieß es von Lasse Kopitz, der nach fünf Jahren bei den Roosters die „Seiten wechseln“ wird und eine Ausbildung zum Schiedsrichter beginnt. Ob Christian Hommel noch einmal für die Roostes auflaufen wird, ist echt fraglich. Er muss sich zwei Operationen an Schulter und Hüfte unterziehen. „Wir würden ihn aber sehr gerne in der Rooster-Organisation behalten“, so Manager Karsten Mende. Was die Fans bestimmt auch sehr begrüßen würden, wenn ein Ur-Roosters und eine Iserlohen Identifikationsfigur weiter am See aktiv bleibt.

Michael Wolf spielt mit der Nationalmannschaft

Während die meisten Spieler noch ein wenig rumreisen, um dann in den Sommerurlaub zu gehen, folgt Michael Wolf dem Ruf der Nationalmannschaft und wird am Montag in Füssen zum Trainingslager erscheinen. Es ist zu erwarten, dass Michael Wolf trotz der Januar-Verletzung eine feste Größe im Nationalkader ist. „Für mich ist dann die Saison Mitte Mai nach der Weltmeistershaft in Minsk beendet“, erklärte er am Freitagabend gegenüber dem STADTSPIEGEL.
Das Trainergespann wird Kurz-Urlaube einbauen. Jaro Pasanen wird nach Zell am See reisen, wo sein Sohn ein Turnier bestreitet, einen Kurz-Urlaub in Südfrankreich bei Freunden machen und dann wieder zurückkehren. Jamie Bartman bleibt noch ein wenig in Deutschland, bevor er in seine Heimat Medicine Hat ein wenig urlauben wird.
Beide werden vor dem 1. August zurück sein, wenn alle Roostersspieler am See sein müssen, um am Montag, 4. August, das Training aufzunehmen.
Mathias Lange „verriet“, dass er zunächst eine Woche in seine österreichische Heimat nach Kärnten reisen wird, um dann den Sommer in Nordamerika zu verbringen, „wo ich ja eigentlich lebe“.

Dieter Orendorz beginnt mit dem Sommertraining

Richard Jares,ist von seiner schweren Kiefernverletzung bestens genesen. „Ich kann auch wieder feste Nahrungsmittel zu mir nehmen“, strahlte der Verteidiger, der sicher auch noch ein paar Wochen in seine tschechische Heimat reisen wird.
Dieter Ordenorz, der sich von seiner Play-Off-Verletzung schon wieder ganz gut erholt hat, möchte in zwei Wochen wieder mit dem Sommertraining beginnen.
Manager Karsten Mende, der jetzt für zwei Wochen nach Nordamerika fliegen und im Juni Sohn Jonas in Wales besuchen wird, führt in dieser Woche weitere Gespräche mit jenen Spielern, die noch keinen Vertrag besitzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen