Marathon in Kamen Heeren
Marathonprojekt 2020 in „Eigenregie“

13Bilder

In der aktuellen Situation gibt es kaum sportliche Veranstaltungen für Sportler wie Martin Siemann. Für ihn gab es keine Alternative als sich selbst was zu organisieren. Der Ausdauersportler und Triathlet aus Bönen nimmt regelmäßig an Wettkämpfen teil. Entweder alleine oder mit der Mannschaft im Trikot der TV Werne Wasserfreunde.
Doch dieses Jahr sind aufgrund der Corona Pandemie alle sportlichen Triathlonveranstaltungen ausgefallen, was ihn dazu brachte wieder vermehrt mit dem Laufen durchzustarten. Zitat: „Ein ganzes Jahr ohne Wettkampf halte ich nicht aus, da musste ich mir einfach selber was organisieren. Ein Marathon im Alleingang!“

Mit sechs Monaten intensiver Vorbereitung und rund 2000 Laufkilometern war am Sonntag dem 20.09. in Heeren-Werve der eigens geplante Marathon Wettkampf für Martin Siemann. Zitat: „Ich bin super durch die Vorbereitung gekommen. Regelmäßig weit über 100km in der Woche zu laufen war herausfordernd, aber ich habe es ohne größere Verletzungen geschafft und war mit den Trainingsergebnissen sehr zufrieden.“ Um dem ganzen einen Wettkampfcharakter zu geben wurden Familie, Freunde und sogar einige Unterstützer die auf Fahrrädern das Tempo vorgaben zusammengeführt. Diese Leute haben eine richtige Verpflegungsstation aufgebaut wie auf großen Laufveranstaltungen mit Musik, Leckereien und jeder Menge gute Laune. Zitat: „Ich habe immer Gänsehaut bekommen wo ich an dem Stand vorbeigekommen bin." Gelaufen ist Siemann einen Rundkurs von knapp 4km pro Runde, somit hatten Angehörige und Zuschauer oft was zu sehen von dem Sportler.
Die Strecke ging durch Heeren-Werve und entlang der Seseke. Bei strahlend blauem Himmel wurde Siemann sowie Angehörige mit ordentlich Sonnenschein versorgt. Das Resultat am Ende des Tages konnte sich sehen lassen. Mit einer Endzeit von 02:49:48 über die 42,195km hat Siemann nicht nur seine eigenen Vorstellungen übertroffen, auch Freunde und Vereinsmitglieder die an der Strecke mitfieberten waren erstaunt über diese unglaubliche Leistung des 35jährigen Familienvaters. Zitat: „Es lief einfach von Beginn an unglaublich gut, alle riefen ich sei zu schnell, aber ich hielt einfach das Tempo. Jetzt bin ich einfach nur happy über die erbrachte Leistung und widme die nächste Zeit der Familie. Meine Verlobte und unsere drei Kinder mussten oft zurückstecken.“

Autor:

Oliver Lueckmann aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen