Zuckerguss aus Schnee bedeckt Kleve
Eine feine Zuckerglasur aus Schnee bedecken Kleves Straßen, Böden und Häuser

10Bilder

Es ist kalt und unbehaglich draußen. Kleves Straßen, Böden und Häuser wurden gestern, Dienstag, 22.01.2019, mit einer feinen Zuckerglasur aus Schnee bedeckt, die, trotz Kälte und Feuchtigkeit, fürs Auge einer gewissen Faszination nicht entbehrte. So sah ich mich gestern Nachmittag veranlasst, mit meiner Kamera auf Wanderschaft zu gehen, um ein paar Impressionen vom Schneetreiben einzufangen. An der Spoy sahen ich und meine Kamera einen alten Kahn, der regungslos sich von den Schneeflocken bedecken ließ. Ebenso verhielt sich ein Stoß abgeschlagener Bäume, deren Stümpfe sich auch regungslos einschneien ließen. Eine Graffity-Wand verlor durch die Schneeflocken jedoch nicht ihre Farben. Und ein kleines Häuschen verlor durch den Schnee auch nicht seine Fassung. Aber ein paar einsame Äpfel, die an dünnen Zweigen herunterhingen, sahen mich und meine Kamera klagend an. Sie jammerten: »Was ist das für ein kaltes weißes Häubchen auf uns. Wir gehören in ein warmes Einmach-Glas und sollten doch eigentlich Apfelmus sein...«
Leider konnte ich den Äpfeln nicht helfen, da ein großer Zaun mich von ihnen trennte.
Als ich und meine Kamera wieder zu hause angekommen waren, sahen wir uns aus dem geöffneten Fenster noch einzelne Schneeflocken an. Damit endete unsere Entdeckungsreise durch den Schnee.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen