Update: Hund überfahren, Ehepaar leicht verletzt

Am Donnerstag (3. November 2011) um 18.20 Uhr lief ein Ehepaar aus Kleve mit seinen drei angeleinten Hunden außerhalb geschlossener Ortschaften auf dem linksseitig gelegenen Radweg der Straße Postdeich von Kellen in Richtung Griethausen. Die 47-jährige Frau führte einen Jack Russell Terrier und einen Windhund der Rasse Barsoi, ihr 48-jähriger Ehemann einen Windhund der Rasse Saluki. Die Eheleute trugen Leuchtwesten und die Hunde Halsbänder mit Leuchtdioden.

Aus Richtung Griethausen näherte sich mit hoher Geschwindigkeit auf gerader Strecke ein entgegenkommender Pkw. Plötzlich geriet das Fahrzeug auf den Grünstreifen, überfuhr einen Leitpfosten und fuhr auf den Radweg. Dabei touchierte der Pkw den 48-jährigen Hundehalter und überfuhr dessen Windhund. Der Pkw setzte seine Fahrt in Richtung Kellen fort. Der 48-Jährige wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die 47-Jährige stand unter Schock und wurde von Angehörigen an der Unfallstelle abgeholt. Der überfahrene Saluki war sofort tot.

Auf Grund der zurückgebliebenen Autoteile müsste es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen BMW der 3-er-Reihe (Limousine, Touring oder Kompakt) des Typs E 36 aus den Baujahren 1994 bis 1998 handeln. Das Fahrzeug dürfte an der rechten Seite beschädigt sein. Der rechte Außenspiegel blieb an der Unfallstelle zurück.

(07.11.2011) Nachttrag: Nach der Fahndungs-Veröffentlichung in den Medien gab es einen konkreten Hinweis eines Zeugen auf das Unfallfahrzeug. Die Polizei konnte daraufhin einen blauen BMW 316i Kombi als vermeintlich unfallverursachendes Fahrzeug ermitteln. Der BMW wurde sichergestellt und wird vom Erkennungsdienst untersucht. Gegen den 26-jährigen polnischen Fahrzeughalter aus Kleve ermittelt die Polizei jetzt wegen der Unfallflucht.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen