Initiative Denkpause startet Ferien-Fotowettbewerb

2Bilder

Die Initiative „Denkpause für die Unterstadt“ startet mit einem Fotowettbewerb in die Sommerferien-Saison.

Gesucht werden unter dem Motto „Rette den Minoritenplatz!“ kreative Bildideen, die zeigen, was Menschen auf Plätzen alles machen können.
Max Knippert, Mitbegründer der Initiative, erklärt: „Ein Platz in einer Stadt ist ein öffentlicher Raum, auf dem Menschen sich begegnen, miteinander sprechen, feiern, spielen und vieles andere mehr. Davon hat Kleve zu wenig. Mit dem Fotowettbewerb möchten wir dazu beitragen, dass die Menschen ein Gefühl dafür bekommen, was alles möglich sein könnte – ob es sich tatsächlich realisieren lässt, spielt erst einmal keine Rolle.“
Die Einsendungen werden auf der Facebook-Seite der Initiative sowie im Internet veröffentlicht (www.denkpause-minoritenplatz.de) und am Ende von einer Jury prämiert. Folgende Mitglieder gehören der Jury an Martin Lersch, Wilfried Porwol, Maren Rombold, Werner Steinecke sowie Max Knippert und Ralf Daute. Als Gewinne sind aus den Reihen der Initiative Geldpreise gestiftet worden: Der Sieger erhält 150 Euro, der Zweitplatzierte 100 Euro, der Dritte 50 Euro. Der Wettbewerb läuft über die gesamten Sommerferien sowie in den Tagen danach. Einsendeschluss ist der 15.09.2013.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen