Sechs neue Pflegekräfte im St.-Martinus-Stift begrüßt

Pflegekräfte sind sehr gefragt. Umso mehr freut es Heimleitung Hans-Wilhelm Paeßens, dass er sechs neue Mitarbeitende im St.-Martinus-Stift begrüßen durfte. Siltan Onat, Isabel Kutzer und Phil Schenning begannen ihren Dienst als examinierte Pflegefachkräfte. Andrea Gertzen wird künftig als Pflegeassistentin unterstützen. Vivien Schippers und Nele Jansen (wegen Schulunterricht nicht auf dem Foto) starteten ihre Ausbildung zur Altenpflegerin.

Vorbereitet war ein ausgedehntes Willkommensfrühstück im Stifts-Café. Dort wurden die neuen Mitarbeitenden von der Heimleitung Hans-Wilhelm Paeßens, Pflegedienstleitung Henry Slagmeulen sowie Wohnbereichsleitung Janine van der Linden (nicht auf dem Foto) und ihrer Stellvertretung Melanie Kröning herzlich begrüßt. Zudem überreichten sie ihnen einen Blumenstrauß bzw. einen Technik-Geschenkgutschein. Mit den besten Wünschen für einen guten Start und viel Freude bei ihrer wichtigen Tätigkeit zum Wohle der Heimbewohner, machten sich die Pflegekräfte an die Arbeit.

Autor:

Verena Rohde aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.