Einzelhandel von Lebensmittel muss bald handeln
Lebensmittel verbrauchen statt zu vernocjten

Der Einzelhandel muss bald handel, damit nicht von 2,5 Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet wird. Es gibt viele Mittel, um weniger Lebensmittel zu vernicht. Warum macht der Einzelhandel nichts dagegen. Es gibt viele Projekte, um das zu verhindern. Insbesondere ist nach meiner Ansicht hier der Einzelhandel und Discounter gefordert, neue Ideen von anderen aufzugreifen. In der Niederlanden macht die Firma Hijn es den Deutschen was vor. An den Waren gibt es elektronische Preisschilder, wo der normale und auf der anderen Seite, der Preis bis zum Ablaufdatum. Der Preis geht bis 60% herrunter. An den Kassen ist der Betrag erfasst. Auf dem Etikett ist das Ablaufdatum erfasst. Ich fordere hiermit den Einzelhandel, hier auch den Einzelhandelsverband endlich neue Ideen aufzunehmen und umgehend zu realisieren. Es reicht den Bürgern langsam. Dieter God

Autor:

Dieter God aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.