Landesinitiative in!nenstadt
Lünen und Brambauer bekommen Fördergelder

Landesinitiative in!nenstadt NRW

70 Millionen Euro hat das Land NRW für ein Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte zur Verfügung gestellt. Damit soll der Handel vor Ort Unterstützung erfahren.

Erlebnis.RAUM

Unter dem Titel Erlebnis.RAUM hat sich auch die Stadt Lünen um Fördergelder für die Innenstadt und den größten Stadtteil Brambauer beworben und konnte erfolgreich im Förderprogramm berücksichtigt werden.
Es ist der Aufbau eines Zentrenmanagements geplant, das sich gezielt mit den Probleme der Einzelhändler, Gastronomen und Unternehmer, aber auch von Akteuren im Kultur- und Freizeitbereich beschäftigt, um den Erhalt und die Weiterentwicklung der Innenstadt und des Stadtteilzentrums Brambauer zu gewährleisten. Das wesentliche Ziel ist in diesem Zusammenhang die Beseitigung von Leerständen von Ladenlokalen im Hauptgeschäftsbereich.

Quelle: Stadt Lünen / Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren

Autor:

Anita Müller aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.