Freizeitkicker erobern Schwansbell

6Bilder

LÜNEN. Das erste Turnier für Freizeit-Fußballer war für den Westfalenligisten Lüner SV um den Extra-Cup ein Erfolg. Bei tropischen Temperaturen hielten die Mannschaften tapfer durch. Es siegte das Team BV Unna mit 4:2 im Finale gegen die Riege der Acar GmbH. In der Vorrunde hatten sich die Lüner noch durch gesetzt. Den dritten Platz - es gab nur ein sofortiges NeunmeterSchießen - belegte das Team Karrasch gegen die Mannschaft von Caterpillar Lünen, die sich in Schwansbell vorbidlich präsentierte. LSV-Vorsitzender Imdat Acar ehrte die Sieger (Gruppenfoto) und Platzierten. Bester Torschütze wurde der Lüner Murat Büyükdere. Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen