Lüner Jungs: Backszat trifft zum Start

LÜNEN. Endlich rollt der Ball wieder in der 2., 3. und der Regionalliga. Und Lüner Jungs mischen erfolgreich mit.
Aber immer noch nicht der Horstmarer Vincent Louis Stenzel. Der Stürmer, der in seiner Jugend bei Borussia Dortmund in die Lehre ging, fällt nach seiner Bänderverletzung weiter beim Hallescher FC aus. Der Klub um Trainer Rico Schmitt verlor zum Auftakt beim VfR Aalen vor 3866 Fans mit 1:2.
Bedeutend besser lief es dafür für Lüner Spieler in der Regionalliga. Der Lüner Felix Backszat erzielte für Meister FC Viktoria Köln 1904 in der 79. Minute vor 998 Zuschauern das Siegtor gegen den SC Verl von 1924 um Coach Guerino Capretti. Beim Sieger ist Marco Antwerpen Trainer, als Co dabei sind der Lüner, Ex-Profi Markus Brzenska und Kurtulus Öztürk, der zuvor sei 2013 Landesliga-Aufsteiger Werner SC gecoacht hatte.
Bei Verl nicht mehr dabei ist der Oberadener Marco Kaminski. Dieser lässt jetzt beim ostwestfälischen Bezirksligisten FC Kaunitz seine Karriere ausklingen.
Zu den Siegern des ersten Spieltages gehörte auch Rot-Weiß Oberhausen mit dem Lüner Tim Hermes. Das Team um Trainer Mike Terranova gewann gegen Aufsteiger SV Westfalia Rhynern 1935 um den Ex-LSVer Holger Wortmann als Trainer vor 2168 Besuchern mit 2:1.
Vor 741 Fans torlos mit 0:0 trennten sich der SC Wiedenbrück um Coach Björn Mehnert und der SV Rödinghausen 1970 um den ehemaligen BVB-Profi Alfred Nijhuis als Trainer. Beim Gastgeber saß der Lüner David Hüsing auf der Bank.
Borussia Dortmund U23 um Trainer Jan Siewert machte das, was es am besten kann. Vor 5910 Fans gab es im Heimspiel gegen Rot-Weiß Essen mit Coach Sven Demandt mit dem 2:2 wieder ein für die Dortmunder typisches Unentschieden. Zwei Lüner waren beim BVB dabei: Co-Trainer David Solga und Stürmer Philipp Hanke, der in der 14. Minute eingewechselt wurde. Jan-

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen