Rollt der Lüner SV jetzt das Feld von hinten auf? - Sonntag gegen „Filiale“ Iserlohn

So sehen Sieger aus: Talha Temur und Matthias Drees (v. l.) bejubeln den Lüner Sieg über Sinsen. Foto Radoart
  • So sehen Sieger aus: Talha Temur und Matthias Drees (v. l.) bejubeln den Lüner Sieg über Sinsen. Foto Radoart
  • hochgeladen von Lüner SV Fußball e.V.

Von Bernd Janning

Lünen. Die Fußballer des Lüner SV bejubelten mit dem 2:1 über den Tabellennachbarn TuS Sinsen ihren vierten Saisonsieg. Dabei stellten sie, auch dank der Mithilfe der mit gefährdeten Konkurrenz, die Weichen eindeutig in Richtung Klassenerhalt in der Westfalenliga.

Mit einem Heimsieg Sonntag (1. 3. 20, 15 Uhr) im Stadion Kampfbahn Schwansbell gegen die „LSV-Filiale“ FC Iserlohn mit den Ex-LSVern, Trainer Mario Plechaty, Torwart Marvin Raab, Davut Denizci, Lars Rustige und Hikmet Konar kann ein weiterer Schritt in den gesicherten Tabellenbereich glücken.

Wie Iserlohn als LSV-Filiale“ bezeichnet werden kann, so gilt dies auch umgekehrt. Vor sechs Jahren löste Plechaty Christian Hampel in Lünen ab. Dieser ging zu Iserlohn, brachte mit dem Ex-LSVer Torwart Daniel Dreesen, Dominik Deppe und Sascha Ernst drei weitere Iserlohner mit nach Schwansbell.

Das Hinspiel endete 2:2. Die Tore schossen Johannes Zottl, auch ein Ex-Iserlohner, und Marcel Ramsey. Beide verließen in der Winterpause den LSV. Zottl, der sich damals mit Sturz vor eine Betonmauer schwer verletzte, heuerte beim Regionalligisten Lippstadt an. Ramsey ging zum Oberligisten ASC Dortmund.

„Die Saison ist für uns gelaufen. Aber, wir werden nichts mit dem Abstieg zu tun haben!“ gibt sich vor dieser Begegnung Imdat Acar, frisch wiedergewählter Vorsitzender Lüner ganz gelassen.

Vielleicht können sich die Lüner Löwen dann noch konzentrierter auf ihre in die Bezirksligaaufgestiegene Zweite konzentrieren. Diese ist noch Schlusslicht, hat aber immer noch Chancen, den Klassenerhalt zu schaffen. Sonntag um 13 Uhr im Vorspiel empfängt sie den VfL Kemminghausen.

Im Hinspiel in Dortmund landete die Zweite mit 3:1 ihren ersten Sieg. Je ein Tor schossen Felix Rudolf und Fabian Pfennigstorf, beide aus dem Kader der Ersten. Jetzt hofft das Team wieder auf Unterstützung aus der Ersten und den Altherren, um Sieg Nummer 3 einzufahren.

Fußball- Westfalenliga 2

SV Sodingen - DSC Wanne-Eickel 1:6
BSV Schüren - SV Sodingen 4:3
SV Sodingen - SpVgg Erkenschwick abgesetzt
SG Finnentrop-Bamenohl - SC Neheim 4:0
SpVgg Erkenschwick - FC Brünninghausen 1:0
DJK TuS Hordel - FC Iserlohn 1:2
SV Hohenlimburg - FC Lennestadt 2:0
Lüner SV - TuS Sinsen 2:1
FSV Gerlingen - Concordia Wiemelhausen 1:3
Westfalia Wickede - YEG Hassel 1:2

Finnentrop - Hassel So15.00
Gerlingen - Sinsen So 15.00
Hohenlimburg - Neheim So 15.30
Erkenschwick - Wiemelhausen So 15.00
Wanne-Eickel - Brünninghausen So15.00
Wickede - Hordel So 15.15
Lüner SV - FC Iserlohn So 15.00
Schüren - Lennestadt So 15.15
Sodingen spielfrei

1. SG Finnentrop-Bamenohl 18 48:21 27 43
2. DSC Wanne-Eickel 18 55:20 35 42
3. SV Hohenlimburg 18 33:19 14 35
4. DJK TuS Hordel 18 33:15 18 34
5. FC Lennestadt 19 48:43 05 34
6. SC Neheim 19 43:26 17 32
7. FC Brünninghausen 19 28:28 00 28
8. Concordia Wiemelhausen 18 40:36 04 30
9. BSV Schüren 19 31:45 14 26
10. SpVgg Erkenschwick 18 28:28 00 25
11. FC Iserlohn 18 25:27 02 21
12. TuS 05 Sinsen 18 22:33 11 19
13. Lüner SV 18 31:37 06 16
14. Westfalia Wickede 19 33:49 16 13
15. FSV Gerlingen 19 24:45 21 13
16. SV Sodingen 17 22:46 24 12
17. YEG Hassel 18 17:43 26 11

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen