Wie eine muntere Schneeballschlacht

Fußball in Freundschaft

TSG Sprockhövel - Lüner SV 8:3 (3:3) - An eine muntere Schneeballschlacht erinnert dieses Ergebnis des Vorbereitungsspiels des Westfalenliga-Neunten Lüner SV beim eine Klasse höheren Oberliga-Siebten Sprockhövel.
Die Lüner lagen schon nach fünf Minuten nach einem verwandelten Elfmeter zurück. Doch Milan Sekulic (7.), Mirza Basic (18.) und Davut Denizci (25.) sorgten für eine 3:1-Führung. Drei schnelle Tore nach der Pause (49., 55., 63.) leiteten die hohe Niederlage der durch Gelb-Rot geschwächten Löwen ein. Nach seiner Gelben Karte in der 15. Minuten wurde 21 Minuten später Jeffrey Malcherek mit der Gelben und Roten Karte vom Platz geschickt.
Trainer Mario Plechaty setzte nach der Pause sieben neue Spieler ein. Nur Adjany Ibeme und Neuzugang Malik Durmus blieben auf der Bank. Jan-
LSV: Florian Fischer (46. Marvin Raab) - Matthias Drees (46. Gianluca Reis), Noel Lahr (46. Fabian Pfennigstorf), Hakan Uzun (46. Ömer Karsli), Mirza Basic (46. Las Rustige), Milan Sekulic (80. Hikmet Konar), Ersin Kusakci (80 Nico Plechaty), Jeffrey Malcherek, Viktor Sijeg, Ali Bozlar, Yasin Acar - Trainer: Mario Plechatyi

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen