Kommentar: Gutes tun Schluck für Schluck

Anzeige
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass. (Foto: Magalski)
Ärzte mahnen in schöner Regelmäßigkeit, dass wir mehr trinken sollen, so zwei bis drei Liter am Tag. In Lünen tut man damit nun sogar Gutes. Ein Kommentar von Daniel Magalski:

Männer, das ist spätestens seit Beginn der Naturschutz-Kampagne einer bekannten Brauerei aus dem Sauerland vor mittlerweile gut sechzehn Jahren allgemein bekannt, sind die wohl hilfsbereitesten Geschöpfe auf diesem Planeten. Den Regenwald zu retten war da vor allem bei den Herren plötzlich - im wahrsten Sinne des Wortes - in aller Munde. Im Interesse der tropischen Wälder musste Bier getrunken werden, oder auf einen kurzen Merksatz wie aus dem Physikunterricht gebracht: Je mehr Gerstensaft desto besser für die Natur. Der Hersteller versprach nämlich für den Kauf eines Kastens die Rettung eines Quadratmeters Regenwald. Der Versuch, wie viele Quadratmeter Regenwald man Bier trinkend retten muss, um dem Kinderhospizdienst eine Tonne Kronkorken für sein neues Spenden-Projekt bringen zu können, führt an dieser Stelle nicht zum Ziel, dafür aber mit hoher Wahrscheinlichkeit ins alkoholbedingte Koma. Welches Getränk die Kronkorken mal zierten, ist aber auch nicht von Bedeutung. Jeder Kronkorken zählt und alle dürfen Schluck für Schluck Gutes tun - ob Regenwald-Retter, Limo-Fan oder Wasser-Trinker. Prost!

Thema "Kronkorken" im Lokalkompass:
Kronkorken-Aktion hilft kranken Kindern
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.