Raub: Polizei verhaftet junge Tatverdächtige

Anzeige
Die Polizei verhaftete nach einem Raub zwei Verdächtige. (Foto: Magalski)
Schock am Morgen: Räuber verübten am Freitag kurz nach acht Uhr einen Überfallauf die Aral-Tankstelle an der Cappenberger Straße.

Die Täter waren nach Angaben der Polizei zu zweit und maskiert, so kamen sie in die Tankstelle, drohten mit einem Messer, erbeuteten Bargeld und Zigaretten und ergriffen die Flucht. Kurze Zeit nach der Tat fahndete die Polizei bereits mit starken Kräften, darunter Streifenwagen und Motorräder, auch in den umliegenden Wohngebieten nach den Verdächtigen und hatte Erfolg: Beamten liefen im Neubaugebiet an der Alfred-Meermann-Straße zwei junge Lüner, siebzehn und achtzehn Jahre alt, in die Arme. Der Inhalt der Taschen war brisant, denn bei einem fanden die Polizisten Bargeld, bei dem anderen ein Klappmesser. Der Jüngere ist bei der Polizei kein Unbekannter, bei beiden klickten die Handschellen.

Thema "Raub" im Lokalkompass:
> Festnahme: Raub-Verdächtiger fast noch ein Kind
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.