Flossbachs Querpass: Leidenszeit der Schalke-Fans

Trainer Holger Flossbach kommentiert jede Woche exklusiv auf Lokalkompass und im Stadtspiegel den großen Fußball.
  • Trainer Holger Flossbach kommentiert jede Woche exklusiv auf Lokalkompass und im Stadtspiegel den großen Fußball.
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Ein Arbeitskollege sagte heute: „Selbst der Platzwart bei Bayern München spielt derzeit besser als der beste Schalker“. Na ja, so würde ich das nicht ausdrücken, aber beängstigend ist es schon, was da passiert. Immerhin sind das doch keine Cello-Spieler, Hühnerklein-Zerkleinerer oder Pferdeflüsterer.

Nein, beim S04 spielen hochdotierte Profis mit dem zweitteuersten Kader in der Liga! Trotzdem würde ich den Santana eher als Verkehrspolizist einsetzen. Wie der wild gestikulierend sein Team leitet hat schon was. Dabei hat er so lange Arme, dass er nicht umsonst beim „fantastischen 04“ spielt. Angeblich soll die Bohnenstange 4 Millionen verdienen. Da kann man auch mal 130 Zweikämpfe gegen Real verlieren.

Hörstchen Heldt lacht sich eins ins Fäustchen

Was ist ein guter Charakter? Mein guter Bekannter, Stefan T. aus Polsum, fährt mit mir nach Madrid. Ein Höhepunkt in seiner Schalker Fan-Leidenszeit. Wie an Karten kommen? Er kauft bei „Viapopo“ für 400 Euro zwei Tickets. Nach dem Hinspiel muss er zusätzliche 200 Euro zahlen, um sie loszuwerden. Ich sage, Charakter wäre, wenn der Manager des FC Schalke 04 die Hälfte der Ticketpreise aller mitfahrenden Fans nach Madrid auf Vereinskosten übernehmen würde.

Aber das Hörstchen wird sich eher eins ins Fäustchen lachen. Vor allem weiß er ja, woran es liegt. An Farfan. Der hat gelacht! Nach dem Spiel! Charakterlos ist nämlich nur das Verhalten von Farfan. Den wollen sie sowieso loswerden. Der Einzige, der gegen Real Zweikämpfe gewinnen konnte und den sich selbst die Bayern im Team vorstellen können, lacht mit und über Peru. Dumm! Absolut, aber sicherlich nicht schuld an den beiden Auftritten der Heldt-Horror-Keller Show. Jag‘ den Besten weg und holt mir doch bitte eine Schlangengurke namens Sam Clements Obasi.

Da lacht das BVB-Herz. Denn die sind zurück und haben die Kräfteverhältnisse gerade gerückt. Zweiter und so weiter... Das ist der BVB in 2014.

Mein Aufzug spricht

Schalke in der Krise!? Was sollen denn Leverkusener mit sechs Niederlagen in acht Spielen und Gladbach mit acht sieglosen Spielen sagen. Erst recht der HSV, Bremen oder Stuttgart. Nein, die Liga hat es in sich. Dafür werden schon Hoffenheim, Wolfsburg und Augsburg sorgen.
Übrigens, mein Aufzug spricht. Immer wenn ich zum Feierabend auf „K“ drücke und zum Auto will, dann werde ich beim Erreichen meiner Station an Schalke erinnert. „KELLER“ posaunt der Lautsprecher zu meinem Leidwesen.

Seit vier Tagen laufe ich im Treppenhaus herum. Ist für mein Fußballherz gesünder!
Bis nächste Woche,
Ihr Holger Flossbach

Mitmachen! Bundesliga-Tippspiel auf diesem Portal:

http://www.lokalkompass.de/tippspiel

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.