Suche von Nachwuchskräften im Chemiepark Marl mit Hilfe von digitalen Ausbildungsmessen

3Bilder

Auch ein halbes Jahr nach Beginn der Corona-Maßnahmen in Deutschland sind keine Großveranstaltungen wie Messen oder Berufsinformationsbörsen möglich. Damit Berufsorientierung auch zukünftig stattfinden kann, hat sich Evonik für eine weitere digitale Messe entschieden.

Die digitale Ausbildungsmesse findet am Mittwoch, den 30. September, von 14 bis 17 Uhr statt und bietet unter anderem die Möglichkeit, sich direkt und unkompliziert auf die noch offenen Ausbildungsstellen zu bewerben.

„Zuschauen, wie in der chemischen Industrie gearbeitet wird, vielfältige Berufe entdecken, die wirklich zu einem passen oder mit wertvollen Tipps ins neue Ausbildungsjahr starten, all dies ist bei einem Besuch der digitalen Messe möglich“, so Caroline Held, Leiterin des Ausbildungsmarketings bei Evonik. „Unsere Besucher bekommen persönliche Informationen aus erster Hand über sämtliche Ausbildungsangebote und über das Unternehmen.“ Auch ein persönlicher Austausch wird möglich sein: Im Live Chat können alle Fragen direkt an die Ausbilderinnen und Ausbilder gestellt und mit Auszubildenden über ihre Erfahrungen gesprochen werden. Neu integriert ist die Feedbackfunktion im Chat und ein Berufsfinder.

Bereits die erste deutschlandweite digitale Ausbildungsmesse von Evonik im Juni war auf großes Interesse bei Schulabgängerinnen und -gängern gestoßen: über 200 Jugendliche loggten sich ein und insgesamt 75 Bewerbungen wurden über das Online-Tool eingeschickt. Für die Veranstalter der Ausbildungsmesse ein voller Erfolg. Schließlich war es das erste Mal, dass man anstatt auf einer klassischen Ausbildungsbörse in einer Messehalle auf ein digitales Format gesetzt hat.

Evonik bildet in diesem Jahr 420 junge Frauen und Männer an insgesamt 15 Standorten deutschlandweit in 32 anerkannten Berufen sowie in ausbildungsbegleitenden und kooperativen Studiengängen aus. Darunter sind Berufe(m/w/d) wie zum Beispiel Anlagenmechaniker, Chemikant, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Kaufmann für Spedition und Logistik, Verfahrensmechaniker, Fachkraft für Lagerlogistik und Fachlagerist aber auch Berufe wie Koch oder Restaurantfachmann aus.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen