48-jährige Bewohnerin schwer verletzt bei Wohnungsbrand in der Waldsiedlung in Marl

Anzeige
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Marl: Frau bei Wohnungsbrand verletzt. Auf dem Bachstelzenweg hat es am Samstag, gegen 17 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Nachbarn bemerkten, dass aus der Erdgeschosswohnung Rauch kam und alarmierten die Feuerwehr. Das Feuer selbst konnte schnell gelöscht werden. Eine 48-jährige Bewohnerin wurde schwer verletzt, sie musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen aufgenommen

.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.