Raus aus den Puschen, ab auf die Rollen!

Die zweite Auflage der NRW Inlinetour führt diesmal am ersten Tag von Düsseldorf über Duisburg und Moers zum Zwischenstop nach Rheinberg, und dann nach Kalkar.
  • Die zweite Auflage der NRW Inlinetour führt diesmal am ersten Tag von Düsseldorf über Duisburg und Moers zum Zwischenstop nach Rheinberg, und dann nach Kalkar.
  • hochgeladen von Monika Meurs

In diesem Jahr wird die zweite Auflage der NRW-Inlinetour stattfinden. Veranstalter ist die Skateschule NRW, unterstützt von der Rollnacht Düsseldorf, der offiziellen Inlineskatenacht der Landeshauptstadt.

Im letzten Jahr fand die Premiere der NRW Inlinetour mit einer Rundfahrt um Düsseldorf statt. Aufgrund des großen Erfolges wird es in diesem Jahr eine Neuauflage mit einer neuen Streckenführung geben, die rund 500 passionierte Inlineskater aus dem In- und Ausland anlockt. Die Skategemeinde rollt diesmal - dem Namensbetandteil NRW entsprechend - quer durch Nordrhein-Westfalen, von der Landeshauptstadt Düsseldorf in die Hauptstadt Westfalens, Münster.

Angeführt vom Party-Bus

In diesem Jahr startet die NRW Inlinetour unter der Schirmherrschaft von Staatsminister a.D. Dr. Ingo Wolf MdL am Freitag, 19. August, in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Teilnehmer haben schon am Vorabend, Donnerstag, 18. August, die Gelegenheit, sich im Rahmen der "Rollnacht Düsseldorf" auf rund 23 Kilometern warmzurollen und sich kennenzulernen.

Am Freitag, 19. August, geht es vom Düsseldorfer Norden flussabwärts den Rhein entlang zur ersten Pausenstation ins idyllische Rheinberg. Weiter geht es auf römischen Spuren durch Xanten bis nach Kalkar am Niederrhein. Von dort geht es am Samstag, 20. August, über Bocholt nach Dorsten, dem Tor zum Münsterland. Der dritte Tag führt dann durch die Wälder und Hügel der Hohen Mark über Dülmen nach Münster.Veranstalter der NRW Inlinetour ist die Skateschule NRW, deren Team rund um Andreas Ulrich für den reibunglosen Ablauf der Tour sorgt. Angeführt wird die Skategemeinde von dem bewährten Partybus, der mit entsprechender Musik für Schwung und gute Laune auf der Strecke sorgt.

Die Organsiatoren halten Wort und werden dieses Jahr im Rahmenprogramm die Teilnehmer positiv „unter Strom“ setzen. Am Freitag-abend, 19. August, werden zunächst die leeren Batterien wieder richtig aufgeladen. Dort, wo einst ein schneller Brüter stand, der jedoch nie in Betrieb genommen wurde, wird abends im Freizeitpark Wunderland Kalkar kostenlos für alle Dauerteilnehmer „all inclusive“ gespeist und getrunken. Dies gilt sowohl für das warme Abendbuffet und die dazugehörigen Getränke als auch für die Getränke vom späteren Besuch der Kneipenstraße. Zu den Übernachtungsquartieren können sämtliche Teilnehmer bequem laufen.

Beachparty

Am zweiten Etappenziel in Dorsten wird am Samstagabend, 20. August, eine exklusive NRW-Inlinetour-Beachparty steigen. Nach der Zielankunft im Freizeitbad Atlantis werden die Skater eingeladen, sich in den diversen Innen- und Außenbecken abzukühlen, sich treiben zu lassen, die Wasserrutsche hinabzugleiten oder einfach auf der Wiese zu relaxen. Optional kann man auch einen Saunabesuch oder eine profesionelle Massage dazubuchen. Abends wird dann noch danach eine gemeinsame Beachparty am Volleyball-Feld mit DJ stattfinden, als entspannender Höhepunkt des Après-Skate-Programms.
Am letzten Tag lockt zur Erfrischung am Zielort in Münster ebenfalls ein Freibad, von dem es dann per Reise-Bus (bei Bedarf) zurück nach Düsseldorf, Kalkar oder Dorsten geht.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.nrw-inlinetour.de. Eine Anmeldung ist noch bis zum 14. August online möglich. Ansonsten kann man sich an den Startorten noch anmelden.

Autor:

Monika Meurs aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen