Ein Tag voll heller Ideen, dem leider nicht die Sonne schien

13Bilder

Auch der 2. Monheimer Energie-Spar-Tag litt an diesem Sonntag sichtlich unter dem äußerst schlechten Wetter, bei dem wohl alle Solaranlagen im gesamten Rheinland lediglich auf Sparflamme produzierten. „Zumindest das große Zelt für den Innenhof hat sich gelohnt“, stellte Mega-Messemacher Werner Geser bereits am Vormittag mit leicht gesäuertem Blick in Richtung Himmel fest. Dabei hatte er gemeinsam mit Harry Lorenz und den 38 Ausstellern doch alles so perfekt vorbereitet.

Ein eher tristes Fazit auch am Nachmittag: Die grauen Wolken und der Dauerregen ließen die Besucherzahl gegenüber der Premiere im Vorjahr etwa um die Hälfte einbrechen. Vielleicht waren es am Ende 700 Gäste, die in den RheinPark gepilgert kamen. Die Rheinspaziergänger und Radler sowie die vielen Monberg-Besucher, die dem Energie-Spar-Tag im letzten Jahr noch einen Spontanbesuch abgestattet hatten, sie blieben diesmal komplett aus.
Absolut positiv hingegen, dass die meisten Aussteller einen derartigen Einbruch bei den wirklich interessanten Gesprächen nicht zu verzeichnen hatten. Werner Geser: „Wer wirklich kommen und sich konkret informieren wollte, den hat auch das Wetter nicht abgehalten.“ Und tatsächlich waren die Stände in der zum Showroom umfunktionierten Werkhalle, im Foyer und auf dem ebenfalls größtenteils überdachten Innenhof immer wieder von vielen Messegästen umringt, und nahezu alle Aussteller konnten von guten Kontakten berichten.

Im nächsten Jahr wird der Monheimer Energie-Spar-Tag zugunsten der Monheimer Messe wahrscheinlich pausieren. Angesichts der mit Blick auf das Wetter jedoch durchaus noch beeindruckenden Schar an echten Interessenten, sollte man vielleicht dennoch überlegen, das Konzept Energie-Spar-Tag irgendwie in die Monheimer Messe zu integrieren – etwa durch pfiffige Energiebündelung. Und vielleicht lacht im September 2013 ja dann auch die Monheimer Sonne wieder…

Autor:

Thomas Spekowius aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.