Feuerwehr rückt aus
Anwohner verletzt sich bei Löscheinsatz

Am späten Freitagabend, 19. Oktober, kam es am Blötter Weg in Speldorf zu einem Einsatz für die Feuerwehr. Sie war aufgrund eines Zimmerbrandes mit einer verletzten Person alarmiert worden. In einer Wohnung war es zu einer Verpuffung in einem Ethanol-Kamin gekommen.

Schon vor dem Eintreffen hatten die Anwohner den dadurch entstandenen Folgebrand mit einem Feuerlöscher gelöscht. Ein Mann zog sich bei diesem Einsatz schwere Verbrennungen an den Füßen und Beinen zu. Er wurde umgehend notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen der Feuerwehr in eine Duisburger Spezialklinik gebracht. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle nachkontrolliert und die Wohnung gelüftet. Der Feuerwehreinsatz war nach circa 40 Minuten beendet.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.