Hausbesitzer überrascht Einbrecher und wird mit Messer angegriffen
Einbruch in Haarzopf - die Polizei sucht Zeugen

Mit einem Hubschrauber, mehreren Streifenwagen und einem Diensthund suchten Polizeibeamte aus Essen und Mülheim am Samstagmorgen, 12. Oktober, einen flüchtigen Einbrecher, der von Anwohnern eines Wohnhauses an der Humboldtstraße überrascht worden ist. Bei der Flucht griff der Flüchtende einen Bewohner (62) an, der glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Gegen 4.30 Uhr befand sich der Bewohner im Hausflur und schnürte sich die Schuhe, als sich das Licht im Keller durch den Bewegungsmelder überraschend einschaltete. Im selben Moment rannte ein unbekannter Mann die Kellertreppe hoch und versuchte, an dem 62-Jährigen vorbei durch die Haustür zu flüchten. Dabei gerieten die Beiden in ein Handgemenge, in dessen Verlauf der Einbrecher ein kleines Messer zückte und damit in Richtung des Haarzopfers stach. Mit einem Tritt schaffte es der Anwohner, den Einbrecher zu Boden zu bringen und sich selbst aus der gefährlichen Situation zu befreien.

Aus der sicheren Wohnung heraus rief er daraufhin den Notruf der Polizei. Erst dort bemerkte der Essener eine leichte Verletzung. Trotz der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter bislang unerkannt fliehen. Ein Diensthund konnte die Fährte aufnehmen, welche sich im Bereich Beekmannstraße, Ecke Harscheidweg verlor. Kriminalbeamte erschienen noch in den frühen Morgenstunden am Tatort und übernahmen die ersten Ermittlungen. Der Täter soll zirka 35 - 40 Jahre alt sein, zwischen 170 und 180 cm groß, hat einen dunklen Teint und trug bei Tatausführung eine dunkle Jeans und einen dunklen Kapuzenpullover.

Hinweise zum Täter nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.