#ARTNEWSRUHR: Midisage MIP59 im Kulturmuseum Mülheim an der Ruhrstraße 3

Andrang beim Künstlergespräch mit Christoph Brée (am Mikrophon) im Galeriehof in der Ruhranlage von Mülheim
4Bilder
  • Andrang beim Künstlergespräch mit Christoph Brée (am Mikrophon) im Galeriehof in der Ruhranlage von Mülheim
  • Foto: Kunstverein KKRR #KKRR #Mülheim
  • hochgeladen von Alexander Ivo Franz

#ARTNEWSRUHR: Midisage MIP59 im Museum Mülheim an der Ruhrstraße 3

Andrang bei der Midisage der Ausstellung MIP59 von N.K.MIP alias Christoph Brèe in allen Räumen im Kunstort Ruhrstraße / Ecke Delle – Ruhranlage der Stadt Mülheim (nicht zu verwechseln mit dem städtischen Kunstmuseum Mülheim am Synagogenplatz).

Nicht nur die Reihe „Art Talk & Touch“ ist in der Stadt Mülheim an der Ruhr eine hervorragende Möglichkeit des Networking unter Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhabern.
Jetzt nutzen Banker und Steuerberater aus der Region die Gelegenheit, die Ausstellung ihres malenden Banker-Kollegen in der Kunststadt Mülheim zu besichtigen.

Auch die Ateliers der Mülheimer Kunsthauskünstler in der Ruhrstraße wurden vorgestellt – Jutta Dammers-Plaßmann, Heidi Becker, Brigitte Zipp, Manfred Dahmen, Aliv Franz, Martin Sieverding, Lukas Benedikt Schmidt und Klaus Wiesel bilden aktuell die
Künstlergruppe in der Galerie an der Ruhr und produzieren aktuell hier zeitgenössische Kunstwerke - Nachwuchs wird stets gesucht, es gibt noch eine Reihe Atelierräume dort.

Künstlerische Delikatessen

Auch Banker-Gattin Sabine Geiger-Brée zeigte in der Ausstellung MIP50 ihre künsterlischen „Delikatessen“ – sie kuratierte die Ausstellung mit 50 Exponaten in 10 Räumen der Ruhr Gallery Mülheim in der Ruhrstraße 3 in einzigartiger Weise.

Die Ausstellung wurde unterstützt vom Mülheimer Kunstverein KKRR und endet am 29. Juni 2018 um 12:30 Uhr.

Nach kurzer Umbaupause geht es am Sonntag, dem 1. Juli 2018 um 15.00 Uhr in die nächste Ausstellung der Mülheimer Ausstellungsmacher, diesmal unter der Schirmherrschaft der Heinrich Thöne Volkshochschule unter Leitung des Mülheimer Fotokünstlers Ralf Raßloff.
Renate Beckmann, Anna-Maria Früh, Michael Jansen, Britta Knappmann, Uwe Linneweber, Ursula Poths, Barbara Rüth, Klaus-Dieter Stalleicken und Martin Strathmann zeigen Fotografien unter dem spannenden Titel „ZWEIERBEZIEHUNG“ – Eintritt und Parken ist frei, Gäste sind willkommen.

Über das Museum Mülheim an der Ruhrstraße 3 und die Galerie an der Ruhr in Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Galerie_an_der_Ruhr

#MHRuhr #KunststadtMülheim #GalerieRuhr #MIP59 #Zweierbeziehung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen