Fragen an mich

Es lebt in mir...

In Momenten
in denen ich in mich gehe,
allein mit mir bin
frage ich mich wieso ich hier bin
wohin mich meine Schritte fast zwanghaft lenkten,
warum ich tue was ich gerade tue,
warum ich gerade hier stehe,
jetzt mich umsehe, innehalte,
eine bestimmte Entscheidung treffe,
ein fremder Mensch in einer Menge
mich wie ein Magnet anzieht,
ich ans Klavier eile
bestimmte Musik wähle,
ein ganz bestimmtes Buch lese,
es mich an einen unbekannten Ort zieht,
als würde ich wichtiges dort finden,
ich in diesem Moment etwas Bestimmtes schreibe
jemandem unbedingt ein Geschenk machen möchte;
eine Liste die ich unendlich fortsetzen könnte.

Es treibt mich vorwärts
etwas Bestimmtes zu tun,
oft recht ruhelos
als würde das von mir erwartet genau in dem Augenblick,
auch wenn es niemand sagt;
Mein Ich will es,
geheimnisvoll geleitet, geführt, gelenkt,
an die Hand genommen.
Ich habe Aufgaben zu erfüllen
die mein Leben mir sehr deutlich zeigt.
Es gibt viel zu tun,
bereitet unglaubliche Freude,
mein Herz macht Purzelbäume
vor lauter Glücksgefühl.

Intuitiv verstand ich diese Botschaften
handelte danach.
Auch wenn es oft schwer war
fand ich immer die Kraft dafür, spürte sie tatsächlich
gewann viele Stationen meines Lebens,
wichtige, wertvolle Erfahrungen, ging weiter,
fand Belohnung in wunderbaren Begegnungen
mit großartigen Menschen
neuen ungeahnten Aktivitäten.
Das alles sagt mir, es ist so gewollt,
genau so gewollt.

Ich muss nichts festhalten,
es ist so gedacht für mich,
auch wenn ich loslasse habe ich Halt,
geht es weiter
der Atem weht um die Welt.
Ich sehe mich um:
Welch unglaublichen Geschenke
trägt man in sich,
macht uns das Leben
wie reich ist das Leben in uns
einer lebendigen bunten Stille
wenn man sie zulässt,
manchmal erträgt
wenn ein Hindernis uns schmerzhaft fordert,
überwunden werden will.

Ich lausche weiter in mich hinein,
höre auf meine innere Stimme,
sehe mit weit offenen Herzaugen
nehme auf mit allen Sinnen,
aktive Impulse beflügeln das Wollen
ahne, erspüre oft Antworten
handle wie ein Motor meines inneren Spiegels
klar, frisch, ohne trübe Schleier...

Es lebt etwas in mir
für das ich nur danken kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen