Truck Tracks Ruhr #5 - mobiles Theater tourt durch Mülheim

Probe Truck Tracks Ruhr #5 Album Mülheim an der Ruhr am Montag (28.11.16).
4Bilder
  • Probe Truck Tracks Ruhr #5 Album Mülheim an der Ruhr am Montag (28.11.16).
  • Foto: Volker Hartmann/Urbane Künste Ruhr
  • hochgeladen von Andrea Gruß-Wolters

Nach Oberhausen Recklinghausen, Duisburg und Dortmund tourt momentan Truck Tracks Ruhr, ein zum Zuschauerraum umgebauter LKW,- quer durchs Stadtgebiet von Mülheim. Das erste gemeinsame Kunstprojekt von Rimini Protokoll und Urbane Künste Ruhr setzt jetzt auch in Mülheim mit dem mittlerweile 5. Album das Alltägliche in Szene und macht die Stadt an sieben Stationen zur Bühne.

Was ist Truck Tracks Ruhr?

Die Idee ist, dass das Ruhrgebiet selbst zur Bühne wird. Ein Jahr lang besucht der Truck sieben Ruhrgebietsstädte. Der Truck ist ein zu einem mobilen Zuschauerraum umgebauter LKW. In seinem Inneren ist gegenüber drei aufsteigenden Zuschauerbänken eine zehn Meter breite und 2,5 Meter hohe, verspiegelte Fensterscheibe montiert. Davor eine Leinwand, die sich immer dann öffnet, wenn der Truck für einen fünf minütigen Track an einem ausgewählten Ort der Stadt hält. Für diese "five minutes of fame" wird der alltägliche Ort mit seinem zufälligem Treiben zu einem Theaterstück oder zu einem Film, in dem die zufälligen Passanten plötzlich zu Akteuren werden, beobachtet von den Zuschauern im Inneren des Trucks.

Roadmovie der besonderen Art

Passend dazu werden Textcollagen, Arbeiten von verschiedenen KünstlerInnen eingespielt, die das Gesehene thematisch verstärken. Dann rollt der Truck weiter, die Leinwand senkt sich wieder, die Fahrt geht weiter. Sieben Tracks sind auf einem "Album". Zwischen den Tracks bzw. Stationen werden Videosequenzen auf die Leinwand projektziert. Stadtansichten, Häuserfassaden, Straßen gleiten vorüber, allerdings stimmen diese nicht zwangsläufig mit den gerade real durchquerten Stadtteilen überein, so dass es manche Überraschung gibt, wenn sich die Leinwand wieder hebt. Während der Fahrt wird zudem ein pulsierender Soundtrack eingespielt, dynamische, vorantreibende Beats, die hervorragend zum Transit und zur Bewegung passen. Ein Roadmovie der besonderen Art.

#5 Album Mülheim

"Wir sehen etwas Vertrautes, das plötzlich ganz anders klingt“, sagt Aljoscha Begrich, unter dessen Leitung die Mülheimer Tour stattfindet. „Der Truck fährt die Stadt ab und bringt sie dabei zum Klingen. Ein Roadmovie durch das nächtliche Mülheim.“ Die erste Station ist am Mülheimer Busbahnhof, wo der Audio-Track „Morgens: Viel super. Abends: Super viel“ von Musiker, Autor und Theaterregisseur Schorsch Kamerun von unterschiedlichen Identitäten handelt. Passend ist der Stop an einer Autowaschanlage, wo der Text "Sauber machen" von Sebastian Baumgarten und Robert Lippok zu hören ist. Witzig ist, wenn sich in der Überschrift bereits der Standort "versteckt", wie bei Antje Vowinckels "Real ist der Verdacht", da wird prompt am Real-Supermarkt Station gemacht. Beklemmend, wenn mit Blick auf den spärlich beleuchtenden Straßenstrich im Waldstück an der Stadtgrenze von einem Serienmörder erzählt wird, der einst in Irans heiliger Stadt Mashhad Prostituierte ermordete. Amirhossein Mashaherifard erzählt diese wahre Geschichte in "Der Tod ist mein Beruf". Die Gedanken der SchülerInnen der Pestalozzi- und Martin- von-Tours Grundschule im Anblick von Feuer werden vor dem Gebäude der Feuerwehr zu Gehör gebracht. Da darf man auch schmunzeln...
Insgesamt dauert die Fahrt ca. 2 Stunden ohne Pause. Man gewinnt einen ganz neuen Blick auf oder besser gesagt in die Stadt. Spannend und interessant, voller Überraschungen und jeden Abend anders, immer ein Original, denn die Akteure, also die Passanten sind niemals die selben, das Geschehen vor der Scheibe immer anders, wenn gleich die Orte dieselben sind.

Die Mülheimer Audio-Tracks stammen von Sebastian Baumgarten & Robert Lippok, Jan Ehlen & Elisa Kühnl, Schorsch Kamerun, Amirhossein Mashaherifard, Gerardo Naumann, Laila Soliman & Nancy Mounir und Antje Vowinckel. Truck Tracks Ruhr #5 Album Mülheim wird in Koproduktion mit dem Ringlokschuppen Ruhr umgesetzt.

Weitere Vorstellungen:
06.-10. / 13.-17. Dezember, jeweils um 18:00 Uhr
ACHTUNG: Es gibt Zusatzfahrten für Truck Tracks Ruhr #5 Album Mülheim am 19. und 20. Dezember jeweils um 18:00 Uhr.

Anfang des nächsten Jahres wird der Truck durch Bochum und danach durch Essen touren.

Alle Infos unter www.trucktracksruhr.de

Startort in Mülheim ist am
Ringlokschuppen Ruhr
Am Schloss Broich 38
45479 Mülheim

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen