Mobile Freizeitangebote für Kinder
Neues AWO-Spielmobil ist gesichert

Das altersschwache Spielmobil der AWO wird durch ein neues Fahrzeug ersetzt. Foto: AWO
  • Das altersschwache Spielmobil der AWO wird durch ein neues Fahrzeug ersetzt. Foto: AWO
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Das in die Jahre gekommene Spielmobil der Mülheimer AWO kann nun doch mit Hilfe eines neuen Sponsors ersetzt werden und wird in den kommenden Jahren weiter durch Mülheim rollen.

Die Mülheimer Wohnungsbaugenossenschaft wird dafür die notwendigen Mittel bereitstellen. Das AWO-Spielmobil bringt gemeinschaftsfördernde Spiel- und Sportaktionen auf die Spielplätze und erweitert die Angebote von Mülheimer Stadtteilfesten, Jugendzentren, Büchereien, Schulen, Kindergärten, Vereinen und Firmen.
Es bietet kreative Spiel- und Bastelangebote an, die den Kindern neue Ideen vermitteln.
Elke Domann-Jurkiewicz, Vorsitzende der AWO Mülheim: „Weil sich kein Sponsor für ein neues Fahrzeug fand, war längere Zeit nicht klar, ob wir auch künftig ein Spielmobil unterhalten können. Nun sind wir dankbar, dass die Mülheimer Wohnungsbaugenossenschaft eingesprungen ist.“
Dank der Spende kann die pädagogische Arbeit mit Kindern auf Mülheims Spielplätzen weitergehen. So schnell wie möglich soll das neue Spielmobil nun mit der MWB-Unterstützung angeschafft und den Mülheimer Bürgern vorgestellt werden.
Weitere Informationen gibt es bei der AWO Mülheim, Bahnstraße 18, Tel. 45003 0.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen