Deutscher Meister im Doppelpack - der HTC Uhlenhorst jubelt

Großer Jubel bei den Mädchen A nach dem Treffer zum 2:0 im Finale. Fotos (5): Heinz Haas
5Bilder
  • Großer Jubel bei den Mädchen A nach dem Treffer zum 2:0 im Finale. Fotos (5): Heinz Haas
  • hochgeladen von Heinz Haas

Vier Nachwuchsmannschaften des HTC Uhlenhorst sind bei den Endrunden zur Deutschen Meisterschaft im Feldhockey an den Start gegangen. Drei erreichten das Finale. Und zwei wurden Deutsche Meister 2018!

Siegreiche A-Mädchen 

Den Anfang machten die Mädchen A. Sie hatten, neben den Knaben A, nur die kurze Anreise nach Krefeld. Bei allerbesten Voraussetzungen siegten sie im Finale gegen den Club an der Alster mit 2:0. Erst in der 44. Minute gingen die Jung-Uhlen durch Mia Rosser mit 1:0 in Führung. Den zweiten Treffer steuerte Marleen Bosserhoff zum Endstand bei. Das Halbfinale gegen den Bremer HC wurde mit 3:1 gewonnen. Das zweite Halbfinale endete 2:1 zwischen dem Club an der Alster und dem Düsseldorfer HC.

Weibliche A-Jugend unterlegen

Die weibliche Jugend A hatte bereits im Halbfinale den Traum ausgeträumt. Sie unterlagen in Ludwigshafen dem Großflottbeker THGC mit 3:4. Dies allerdings erst äußerst unglücklich im Penaltyschießen.

A-Jugend siegte über Krefelder

Den zweiten „Blauen Wimpel“, als Trophäe für die Deutsche Meisterschaft, gewann die A-Jugend der Uhlen. Sie besiegten im Halbfinale den Crefelder HTC mit 3:0. Das andere Halbfinale hatte der UHC Hamburg mit 3:2 gegen den Berliner HC gewonnen. Das Team von Trainer Arndt Herzbruch führte in Heilbronn, nach zweimaligen Rückstand, bereits mit 5:2. Doch es wurde noch einmal spannend. Die Hamburger kamen auf 5:4 heran. Da hatte die A-Jugend noch bange Minuten bis zum Schlusspfiff und überschäumender Freude zu überstehen.

A-Knaben verloren das Finale

Die A-Knaben verloren, ebenfalls in Krefeld, das Finale mit 2:4 gegen den Düsseldorfer HC. Und dies obwohl sie bereits 2:0 führten. Das Halbfinale hatten sie mit 5:0 gegen den UHC Hamburg gewonnen. Die Düsseldorfer waren durch ein 3:0 über Rot-Weiss Köln ins Finale eingezogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen