U15 Juniorinnen von Blau-Weiß Mintard im Finale

Hier kommt Jule zu spät. Die gute Krayer Keeperin war schneller.
3Bilder
  • Hier kommt Jule zu spät. Die gute Krayer Keeperin war schneller.
  • hochgeladen von Uli Ehmes

Am heutigen Samstag trafen der Tabellenerste Blau-Weiß Mintard und der Zweite FC Kray im Halbfinale des Kreispokals aufeinander. Es wurde das erwartete Duell von zwei guten Mannschaften.
Mintard legte mit spielerisch tollem Fußball los und hatte direkt gute Chancen gegen körperbetont spielende Krayer Mädchen. Das Ergebnis war das unhaltbare 1:0 in der vierten Minute durch Lucie von halbrechter Position, die von Ikram perfekt in Szene gesetzt wurde.
Der sehr gute Schiedsrichter ließ keinen Zweifel daran, dass es zu keinen unfairen Aktionen kommen soll und zückte eine gelbe Karte gegen eine Krayer Spielerin in der 13 Minute, als Melissa sehr unsaft zu Fall gebracht wurde.
Im weiteren Verlauf hatte Kray recht wenige echte Torchancen. Patti im Mintarder Tor ließ es fast spannend werden, als ihr ein Ball durch die Hände in Richtung Tor rutschte, ihn aber noch vor der Linie rettete. Ein Ball von Kray ging knapp am Tor vorbei. Mintard wiederum verpasste aus den Möglichkeiten heraus den Vorsprung bis zur Pause zu erhöhen, scheiterte aber immer wieder an der guten Krayer Torhüterin.
Die zweite Hälfte begann wie die Erste mit optischer und spielerischer Überlegenheit seitens Mintard, aber es dauerte bis zur 51 Minute, als Jule den Ball nach Pass von Riona glücklich an der Torhüterin vorbei ins Tor schob. Leider wurde das Ergebnis nicht weiter erhöht. So wurde es nochmal richtig spannend.
Aus dem Nichts heraus gelang der Anschlusstreffer nach der einer Flanke von Links, an Torhüterin und Abwehr vorbei. Die am langen Pfosten stehende Krayer Stürmerin brauchte nur noch in das leere Tor schieben. Mit dem Anschlusstreffer im Rücken versuchte Kray noch den Ausgleich zu erspielen, aber die Mintarder Mannschaft ließ keinen Zweifel daran, dass sie gewinnen wollte und spielte souverän die restlichen acht Minuten herunter und hatte selbst noch ein, zwei gute Möglichkeiten.
Durch den 2:1 Sieg gegen den Tabellennachbarn steht die Mannschaft jetzt im Kreispokalfinale gegen die Sportfreunde 07. Beide Finalteilnehmer haben sich ebenfalls für den Niederrheinpokal qualifiziert. Damit ist die U15 die dritte Mädchenmannschaft von Mintard, die dieses Ziele erreicht hat. Die U13 und die U17 haben zuvor ebenfalls ihre Halbfinalspiele gewonnen und spielen jeweils im Kreispokalfinale und im Niederrheinpokal.
Jetzt steht für die U15 noch ein Meisterschaftsspiel an. Sollte dieses gewonnen werden, sind sie auch „Herbstmeister“. Die Qualifikation für die Kreisleistungsklasse wurde ja schon zwei Spieltage vor Ende der Hinrunde erreicht. Ein super Ergebnis für die letztjährige U13-Mannschaft.

Autor:

Uli Ehmes aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.