Eheglück mit Wartezeit

Das Ehepaar Regh.
  • Das Ehepaar Regh.
  • Foto: Jiri Kollmann
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Trotz der Irrungen und Wirrungen während des Zweiten Weltkriegs, trotz Gefangenschaft und Vertreibung: Ernst und Waltraud Regh haben sich zwar immer mal wieder aus den Augen verloren, nicht jedoch aus dem Sinn. Am Donnerstag, 11. November, macht sich ihre Hartnäckigkeit bezahlt, wenn die zwei Mülheimer ihren 60. Hochzeitstag feiern.
1941 lernten sich der heute 87-Jährige und seine zwei Jahre ältere Frau kennen, bereits ein Jahr später verlobten sie sich. Weil er in Gefangeschaft geriet und sie vertrieben wurde, dauerte es acht Jahre, bis die beiden sich wiedersahen und endlich den Bund der Ehe eingehen konnten. Geheiratet wurde am 11. November 1950. Nachdem 1951 das einzige Kind, eine Tochter, zur Welt kam, war das Paar erneut getrennt. Ein Jahr dauerte die Fortbildung, die Ernst Regh im Rahmen seiner Arbeit im Finanzamt absolvieren musste. Waltraud Regh kümmerte sich in dieser Zeit um Kind und Haushalt. Als die Tochter aus dem Haus war und eine eigene Familie gründete, arbeitete die heute 89-Jährige als kaufmännische Angestellte bei einem Steuerberater und als Rezeptionistin in einem Hotel.
Noch heute ist das Ehepaar Regh sehr glücklich, möchte keinen Tag ohne den anderen verbringen. Und ihr Geheimnis, das eine Liebe über so viele Jahre bestehen bleiben kann? „Abgesehen von Vertrauen, Toleranz, Achtung und Liebe?“, fragt Ernst Regh. „Wir geben uns jeden Abend ein Küsschen, vorher gehen wir nicht ins Bett. Und das erste, das wir machen, wenn wir morgens aufstehen, ist, dass wir uns wieder ein Küsschen geben“, verrät der 87-Jährige.
Gefeiert wird die Diamantene Hochzeit am Samstagmorgen mit Familie und Freunden im Hotel Handelshof.

Autor:

Lisa Peltzer aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.