Mölmsche Brauchtum
Corona-Pandemie überschattet den Karneval

Die mölmschen Tollitäten Hofmarschall und Zugleiter Rainer Bleier, Pagin Marina Kissin, Prinzessin Tamara I. (Bongatz), Prinz Kevin I. (Bongatz) Pagin Deborah Thiel.
  • Die mölmschen Tollitäten Hofmarschall und Zugleiter Rainer Bleier, Pagin Marina Kissin, Prinzessin Tamara I. (Bongatz), Prinz Kevin I. (Bongatz) Pagin Deborah Thiel.
  • Foto: Hauptausschuss Groß-Mülheimer Karneval
  • hochgeladen von Thomas Emons

Auch wenn die mehr als 1000 Karnevalisten am 11.11. mit der Prinzenproklamation im Saarner Autohaus Wolf in die Fünfte Jahreszeit gestartet sind, können sie und ihre Gäste die närrischen Bühnenshows des frischgekürten Stadtprinzenpaares, Tamara und Kevin Bongatz, alias Kevin I. und Tamara I. angesichts steigender Infektionszahlen nur mit äußerster Vorsicht genießen. Bei der Prinzenproklamation mussten sich alle 320 Jecken, die ins närrische Autohaus wollten, von den Mitgliedern des geschäftsführenden Hauptausschuss-Vorstandes und von Mitarbeitenden des Ordnungsamtes kontrollieren lassen und ihre Impfzertifikate vorzeigen. Nicht nur bei der Prinzenproklamation, sondern auch bei der anschließenden Aufstellung des Narrenbaums am Kurt-Schumacher-Platz appellierte das vom Hofmarschall Rainer Bleier und den Paginnen Marina Kissin und Deborah Thiel begleitete Stadtprinzenpaar an alle Bürgerinnen und Bürger, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.

Ritterschlag und Spitze Feder

Jetzt stehen als nächstes der närrische Ritterschlag für den Ex-Prinzen, ehemaligen Hauptausschuss-Präsidenten und langjährigen Zugleiter Ulrich Pütz und die Verleihung der Spitzen Feder an den TV-Arzt Doc Esser auf dem karnevalistischen Terminkalender. 

Während die Kür der verdienten närrischen Rittergilde vom schiefen Turm mit geladenen Gästen im Stadthallenrestaurant Caruso nur teil-öffentlich ist, werden beim Prinzenball, der am 27. November um 19.30 Uhr im Festsaal der Stadthalle über die Bühne geht, bis zu 600 Gäste erwartet.

Über die Zugangsbedingungen beraten die Vorsitzenden der zwölf Mülheimer Karnevalsgesellschaften am 15. November. Es zeichnet sich ab, dass nur geimpfte und genesene Gäste zum Prinzenball eingelassen werden. Aufgrund der notwenigen Eingangskontrollen beginnt der Einlass am 27. November bereits zwei Stunden vor dem Veranstaltungsbeginn. Mehr Informationen über den Mülheimer Karneval, der in der Session 2021/22 unter dem Motto: "Kunterbunte Mölmsche Welt. Wir machen es, wie es uns gefällt!" feiert findet man im neuen Narrenkurier und im Internet unter: www.karneval-muelheim.de

Autor:

Thomas Emons aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen