Mülheimer Bergbauverein bietet Themenwochenende mit Bergbau-Stadtrundfahrt und humorvollem Bergmanns-Café

Seilscheibe der Zeche Alstaden am ehemaligen Gelände der Zeche Rosenblumendelle
4Bilder
  • Seilscheibe der Zeche Alstaden am ehemaligen Gelände der Zeche Rosenblumendelle
  • hochgeladen von Lars van den Berg

Am kommenden Wochenende (15./16.09.18) bietet der Mülheimer „Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V.“ zwei Veranstaltungen zum Mülheimer Bergbau an. Während es am Samstag in Zusammenarbeit mit dem „Museum Fünte“ beim Bergmanns-Café mit anschließendem Rundgang humorvoll und teils literarisch zugeht, bietet die Bergbau-Stadtrundfahrt am Sonntag zum letzten Mal die Möglichkeit, eine Rundfahrt durch die Geschichte der Mülheimer Zechen zu unternehmen. Noch sind für beide Veranstaltungen Karten zu bekommen.


Mülheimer Bergbauspuren entdecken

Zum letzten Mal gehört die bergbauhistorische und montanindustrielle Stadtrundfahrt durch Mülheim an der Ruhr am Sonntag, 16.09.2018 zum Programm „MonTour“ des Mülheimer Bergbauvereins. Seit nunmehr 14 Jahren bietet der Verein ein öffentliches, ausschließlich ehrenamtlich organisiertes Veranstaltungsprogramm rund um das Thema „Montanindustrie“ an. Während der Stadtrundfahrt durch das Mülheimer Stadtgebiet zeigt ein Gästeführer des Vereins den Fahrgästen die Reste ehemaliger Bergwerke (u.a. Rosenblumendelle, Wiesche und Sellerbeck) und erzählt Wissenswertes über deren Historie sowie Geschichten und Anekdoten aus dem Arbeitsleben der Bergleute. Verdeutlicht wird das Erzählte durch Fotos und Exponate. Neben dem Bergbau gehören auch andere Bereiche der Montanindustrie zu den Stationen der Tour.

Noch sind Plätze für die Rundfahrt frei

Die ca. 3-stündige Tour beginnt mit einem kurzen Rundgang über eines der ehemaligen Zechengelände. Außerdem sind während der Rundfahrt mit dem Bus zwei weitere kurze Ausstiege geplant. Da die Sitzplatzanzahl im Bus begrenzt ist, ist eine Anmeldung jedoch unbedingt erforderlich.

Noch’n Kaffee…? – Humorvolles Bergmannscafé mit Bergbaurundgang und Lesung

In Kooperation mit dem Museum „Fünte“ findet am kommenden Samstag, 15.09.2018 ab 15.00 Uhr ein Bergmanns-Café mit informativem und humorvollem – und natürlich bergbaulichem – Begleitprogramm, sowie anschließendem Rundgang durch die benachbarte Mausegattsiedlung statt. Vor und während des Rundgangs erzählt und liest der Bergbauhistoriker Lars van den Berg Geschichten aus der Welt des Bergmanns und der Historie der Mülheimer Bergwerke, während die Gäste Kaffee und Kuchen (Kaffeegedeck 4,00 €) genießen können. Nach dem Kaffee werden die Gäste aber auch dazu ermuntert „aktiv mitzuwirken“.

Bis Ende des Jahres finden weitere Führungen statt

Zusätzlich zur Stadtrundfahrt und dem Bergmanns-Café bietet der IBK in diesem Jahr noch zwei weitere Veranstaltungen an. Am 13.10.2018 findet die Bergbauwanderung „Auf den Spuren der Zeche Wiesche“ statt, bei der der Verein die ehemaligen Standorte des Bergwerks zeigt und die Geschichte der Zeche erklärt. Am 01.12.2018 findet letztmalig eine Führung durch das RAG-Trainingsbergwerk in Recklinghausen statt. Hier können die Besucher während der Führung einen Eindruck vom modernen Steinkohlenbergbau bekommen, der Ende des Jahres in Deutschland endet.

Für Informationen und Anmeldungen zu den Veranstaltungen des Vereins steht ein Mitglied des Vereins unter der Rufnummer 0157 / 77 24 64 83 zur Verfügung. Alternativ ist die Anmeldung auch über die Website des Vereins www.bergbauverein.de möglich. Anmeldungen zum Bergmanns-Café nimmt das Museum „Fünte“ unter der Rufnummer 0208 / 69 69 064 gerne entgegen.

Autor:

Lars van den Berg aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.