Mülheimer Woche - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Lottoannahmestelle in Mülheim überfallen
Mit der Pistole bedroht und ausgeraubt

Die Polizei sucht zeugen für einen bewaffneten Überfall: Heute Morgen (28. Mai) gegen 7.20 Uhr, betrat ein maskierter Mann eine Lottoannahmestelle an der Oberhauser Straße, zückte eine Pistole, richtete diese auf eine 59-jährige Geschäftsmitarbeiterin und verlangte Bargeld. Die 59-Jährige sollte sich auf dem Boden legen, während der Täter selbstständig in die offene Kasse nach dem Geld griff. Anschließend flüchtete der Unbekannte fußläufig mit der Beute aus der Lottoannahmestelle....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.05.20
  •  1

Verkehrsunfall mit mehreren PKWs Anschlussstelle Heimaterde
Drei leicht Verletzte auf der A 40

Am Mittwoch, 28. Mai, gegen 8 Uhr morgens, wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der A40 gerufen. Gemeldet wurde ein Unfall, in den drei PKWs verwickelt waren.  Der Unfall geschah in Fahrtrichtung Essen kurz vor der Anschlussstelle MH-Heimaterde. Die linke Fahrspur wurde durch die Unfallstelle blockiert, bei drei Insassen kam es durch den Unfall zu leichten Verletzungen. Ein zufällig die Unfallstelle vorbeikommender Krankentransportwagen aus Oberhausen leitete sofort...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.05.20

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
Zeugen gesucht

Montagnachmittag, 25. Mai, kam es an der Kreuzung Essener Straße/Kattowitzer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 59-jähriger Radfahrer verletzt wurde. Er befuhr mit seinem Rad die Walkmühlenstraße, um nach links in die Essener Straße abzubiegen, als er mutmaßlich von der 51-jährigen Fahrerin eines grauen Volvos touchiert wurde, die geradeaus auf die Kattowitzer Straße fahren wollte. Der 59-jährige Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei. Er wurde in ein Krankenhaus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.05.20

Polizeieinsatz nach Schüssen
Waffen und Drogen gefunden - mehrere Wohnungen durchsucht

Mehrere Zeugen hörten am Sonntag, 24. Mai, Schüsse und Schreie einer Frau. Wir berichteten.   Drei Männer wurden festgenommen. Spezialeinheiten und Drogenspürhunde kamen zum Einsatz. So ging's weiterAufgrund des Verstoßes gegen das Waffengesetz und des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmittel erwirkte die Staatsanwaltschaft Duisburg beim Amtsgericht Duisburg Durchsuchungsbeschlüsse für ein Objekt in Mülheim an der Ruhr und für zwei weitere Wohnungen in Essen. Am Montag, 25....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.05.20

Spezialeinheiten und Drogenspürhund im Einsatz - drei Festnahmen
Zeugen hören Schüsse und Schreie

Am Sonntagabend, 24. Mai, gegen 21.15 Uhr erhielt die Leitstelle einen Anruf von Bewohnern aus der Nachbarschaft der Mendener Höhe, dass aus einem Haus mehrmals geschossen wurde und im Anschluss eine Frau aufschrie. Die Polizei konnte zu diesem Zeitpunkt eine Gefahr für Personen nicht ausschließen und forderte zahlreiche Polizeikräfte, darunter auch Spezialeinheiten und Diensthunde an. Zeugen beobachteten, wie ein PKW auf das Gelände des Hauses fuhr und es anschließend zu mehreren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.05.20
  •  1

Polizeieinsatz am Malmedyweg
24-Jähriger verbarrikadiert sich mit Axt

Seit Mittwochmorgen, 20. Mai, ist die Polizei am Malmedyweg in Saarn im Einsatz. Dort hat in den frühen Morgenstunden ein 24-Jähriger randaliert und seine Familienangehörigen mit Äxten bedroht. Die Familie hat daraufhin das Haus verlassen und die Polizei informiert. Spezialeinheiten nahmen den Mann gegen 10 Uhr fest. Hierbei wurde der 24-Jährige leicht verletzt. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Öffentlichkeit.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.05.20

Unfall an der Zeppelinstraße
Feuerwehr befreit Autofahrer

Am Donnerstag, 19. Mai, ereignete sich gegen 17 Uhr auf der Zeppelinstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person in ihrem Auto eingeklemmt wurde. Zu diesem Einsatz rückten die Kräfte der Mülheimer Feuerwehr mit einem Rüstzug, Führungsfahrzeugen und zahlreichen Rettungsdienstfahrzeugen aus.  Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein Autofahrer ein wartendes Fahrzeug an einer Ausfahrt touchiert, war in den Gegenverkehr geraten und kollidierte dort mit massiven Pollern an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.05.20

Angeblicher Spendensammler macht Beute mit Wechseltrick
Hilfsbereitschaft ausgenutzt

Montagnachmittag, 18. Mai, erbeutete ein vermeintlicher Spendensammler 50 Euro, nachdem er eine Supermarktkundin am Heifeskamp mit dem Wechseltrick getäuscht hatte. Der Unbekannte hatte sich gegenüber der 73-Jährigen als taubstumm ausgegeben und ihr im Supermarkt einen Zettel hingehalten, auf dem um Spenden gebeten wurde. Die hilfsbereite Seniorin zückte daraufhin ihre Geldbörse und gab dem vermeintlichen Spendensammler zu verstehen, dass sie nur einen Geldschein habe. Unter dem Vorwand...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.20
Mit Schaum musste das Wohnmobil gelöscht werden, der Brand drohte auf das Wohnhaus überzugreifen.

Wohnmobil am Faulkamp brannte
Dunkler Rauch stand über Saarn

Um 5.24 Uhr am Dienstagmorgen, 19. Mai, wurde der Leitstelle der Mülheimer Feuerwehr der Brand einer Hecke am Faulenkamp in Mülheim-Saarn gemeldet. Die daraufhin alarmierte Besatzung eines Tanklöschfahrzeuges stellte schnell fest das ein Wohnmobil in voller Ausdehnung brannte und das Feuer auf ein Wohngebäude überzugreifen drohte. Sofort wurden weitere Kräfte der Feuerwehr nachalarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Ein Übergreifen des Feuers auf das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.20
Mit Hilfe des Cobra Löschsystems gelang es nach mehreren Stunden, den brennenden Müll zu löschen.

Feuerwehr Gladbeck musste mit Spezialsystem beim Löschen helfen
Müll in Müllauto fing Feuer

Gegen 13.10 Uhr bemerkte der Fahrer eines Müllwagens am Mobtag, 18. Mai, eine Rauchentwicklung aus dem Müllraum seines Fahrzeuges und alarmierte die Feuerwehr. Der Inhalt eines Müllwagens der Mülheimer Entsorgungsgesellschaft hatte aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Unter Begleitschutz der Feuerwehr wurde das Fahrzeug zum Betriebsgelände der MEG gefahren. Auf dem dortigen Waschplatz sollte der Inhalt des Fahrzeuges abgekippt werden um ihn anschließend abzulöschen. Vermutlich durch die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.20

Anwohner alarmiert die polizei
Mutmaßlicher Geschäftseinbrecher in Saarn festgenommen

Einen mutmaßlichen Einbrecher nahm die Polizei in der Nacht von Sonntag, 17. Mai, auf Montag, 18. Mai, vorläufig fest. Zuvor alarmierte ein Zeuge die Polizei. Gegen 0.45 Uhr war ein Mann auf der Düsseldorfer Straße offenbar auf Beutezug unterwegs. Er zerschlug dort die Fensterscheibe einer Pizzeria und stieg ein. In dem Geschäft fand der Eindringling Bargeld. Mit der Beute flüchtete er zu Fuß über die Düsseldorfer Straße. Ein 33 Jahre alter Anwohner bekam das Klirren der Scheibe mit und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.05.20

Zeugen gesucht
25-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt

Ein 25 Jahre alter Mülheimer wurde am Freitagnachmittag, 15. Mai, auf der Sandstraße von zwei Personen angegriffen und durch ein Messer schwer verletzt. Gegen 16.15 Uhr wartete der Mülheimer auf einen Freund. Plötzlich rannten mindestens zwei Männer auf ihn zu und schlugen auf ihn ein. Mit einem Messer stach einer aus der Gruppe auf den jungen Mann ein. Er verspürte einen starken Schmerz in der linken Seite - ahnte zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht, dass es sich um Messerstiche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.05.20
  •  1
Polizeioberrat Ulrich Sievers hat die Leitung der Direktion Verkehr am Polizeipräsidium Essen übernommen.

Polizeioberrat Ulrich Sievers hat die Leitung der Direktion Verkehr am Polizeipräsidium Essen übernommen
Die Unfallzahlen im Bereich Essen-Mülheim sollen weiter sinken

Polizeioberrat Ulrich Sievers hat die Leitung der Direktion Verkehr am Polizeipräsidium Essen übernommen. Der 57-jährige Familienvater, hat seit dem 30. März die Leitung der Direktion Verkehr inne. Damit löst er in seiner Funktion Polizeidirektor Wolfgang Packmohr ab, dieser leitete den Bereich in den vergangenen vier Jahren und wurde Ende März in den Ruhestand verabschiedet. Ulrich Sievers blickt auf eine langjährige Diensterfahrung in unterschiedlichen leitenden Tätigkeiten bei der Polizei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.05.20

Brand beschädigt Gewächshäuser und Pflanzen in Dümpten
Polizei sucht Zeugen

Am Freitagabend, 15. Mai, gegen 17.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass es an einem unbewohnten Haus an der Straße "Sanders Hof" brannte. Sie informierte die Polizei. Ein Gewächshaus hatte Feuer gefangen und die Flammen schlugen auf ein anderes Gewächshaus und weitere Pflanzen über. Die Feuerwehr Mülheim löschte den Brand. Personen wurden nicht verletzt. Aktuell kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, daher hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Etwaige Zeugen, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.05.20

Autofahrer behindert Rettungskräfte
Rettungswagen blockiert Straße

Am Morgen des 15. Mais bekam die Besatzung eines Rettungswagens zu spüren, dass einzelne Menschen der Rettung von Menschenleben nicht die nötige Bedeutung beimessen. So verständigte ein 46-jährigen Anwohner der Straße Böllerts Höfe gegen 9 Uhr die Polizei, weil er aus seinem Fenster beobachten konnte, wie ein 44-jähriger Autofahrer durch einen auf der Straße stehenden Rettungswagen an der Weiterfahrt gehindert wurde. Daraufhin versuchte er, das Problem auf eigene Faust zu beheben. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.05.20
  •  1
  •  1

Verkehrsunfall
Jugendlicher schwer verletzt

Am 13. Mai gegen 14 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 84-jähriger Autofahrer befuhr die Aktienstraße in Richtung Essen-Schönebeck, als er einen 14-jährigen Fußgänger erfasste. Kurz hinter der Mellinghofer Straße soll der Jugendliche zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Straße getreten und von dem Pkw erfasst worden sein. Der 14-jährige wurde aufgrund seiner Verletzungen sofort mit dem Krankenwagen ins Universitätsklinikum Essen gebracht.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.20
Vier Überseecontainer brannten an der Hansbergstraße.

Polizei ermittelt die Ursache des Feuers
Überseecontainer brannten

Mehrere Notrufe erreichten am frühen Sonntagmorgen, 10. Mai, um 6.22 Uhr die Leitstelle der Feuerwehr. Die Anrufer schilderten eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Hansbergstraße. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, das auf dem Gelände eines Sportvereines vier Überseecontainer im Vollbrand standen. Sofort wurden Löschmaßnahmen über Strahlrohre und einem Dachmonitor vorgenommen. Mehrere Gasflaschen wurden aus den Containern geborgen. Um an Glutnester zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.05.20

Trickbetrüger
Couragierte Seniorin hilft Polizei zum wiederholten Mal

Die "falsche Oma" suchten sich Trickbetrüger, die sich am Telefon als Polizisten ausgaben, am Mittwochmittag, 7. Mai, aus. Ein Mann rief bei der Mülheimer Seniorin (77) an und behauptete, vom Einbruchsdezernat zu sein. Spannend berichtete er von gefährlichen Einbrechern, die gerade in der Nähe unterwegs seien. Womit er nicht rechnete war, dass die Familie der Dame ebenfalls in direkter Nachbarschaft wohnt und die aufmerksame Seniorin bereits erfahren im Umgang mit Betrügern ist. Obwohl der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.20
  •  1

Hungriger Ladendieb wehrt sich gegen Mitarbeiter
Couragierte Kunden greifen ein

Ein Ladendieb wehrte sich Samstagabend, 2. Mai, gegen die Mitarbeiter eines Supermarktes. Mehrere couragierte Kunden griffen ein. Gegen 19.20 Uhr machte sich offenbar der knurrende Magen eines Mannes bemerkbar. Genau dies könnte der Anlass für einen versuchten räuberischen Diebstahl gewesen sein. Der 45 Jahre alte Mann schlich durch die Gänge eines Lebensmittelgeschäfts auf der Duisburger Straße. Dort steckte er Zwiebelmett, einen Grillbraten und Schinken in seine Taschen. Zwei Angestellte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.20
Die Polizei achtet verstärkt auf Geschwindigkeitsverstöße.

Polizei setzt Geschwindigkeitsmessungen fort
Erste Bilanz nach Einführung des neues Bußgeldkatalogs

Seit mehreren Wochen überwachen Polizeibeamte der Direktion Verkehr verstärkt die Straßen von Essen und Mülheim an der Ruhr im Hinblick auf die Einhaltung von Höchstgeschwindigkeiten. Leider muss die Polizei feststellen, dass trotz mehrfacher Berichterstattungen auf den sozialen Medien der Polizei und in den lokalen Medien weiterhin einige Autofahrer zu schnell unterwegs sind. Am Dienstag, 28. April, trat zudem der neue Bußgeldkatalog in Kraft, der für einige Veränderungen gesorgt hat....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.20

Polizei sucht Zeugen für Diebstahl
Porsche Cayenne gestohlen

Einen Geländewagen (SUV) Porsche Cayenne stahlen Diebe in der Nacht von Mittwoch, 29., auf Donnerstag, 30. April, auf der Schmalbeekstraße in Dümpten. Der schwarze SUV mit dem Kennzeichen MH-HM21 stand nahe der Borbecker Straße im Bereich des Hexbachtals, nur wenige hundert Meter von einem großen Reit- und Kutschstall entfernt. Möglicherweise entfernten sich die Autodiebe durch das Hexbachtal in Richtung Frintroper Straße oder in Richtung der nahegelegenen Autobahnauffahrt zur A 40 an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.20

Wegen fehlendem Mundschutz auf die Polizeiwache
Angetrunkener Mann wurde im Supermarkt aggressiv

Die Polizei musste am Mittwochmorgen (29. April, gegen 8.15 Uhr) zu einem Supermarkt an der Mellinghofer Straße ausrücken, nachdem es dort einen handgreiflichen Streit zwischen einem 37-jährigen Mann aus Rudolstadt und einem 22-jährigen Mitarbeiter gekommen war. Ohne die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen betrat der 37-Jährige die Filiale. Der Mitarbeiter der Filiale bemerkte dies und sprach den Mann an, der zunächst vorgab, ihn nicht zu verstehen.  Als er daraufhin erste Waren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.20

Falsche Polizisten
Trickbetrüger machen große Beute

Als Polizisten getarnte Trickbetrüger haben am Dienstag, 28. April, bei einem Ehepaar Schmuck und Bargeld in erheblicher Höhe erbeutet. Die Eheleute hatten am Morgen einen Telefonanruf von den angeblichen Polizeibeamten bekommen, in dem diese mitteilten, dass sie ins Visier einer rumänischen Bande geraten seien. Diese wüsste von Barvermögen und Wertgegenständen der Senioren. Der Zugriff sei geplant, das Ehepaar solle Geld und Wertgegenstände in einen Beutel packen und aus dem Fenster...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.20

Rauch in Dümpten
Verbranntes Essen löst Löscheinsatz aus

Am Mittwochnachmittag, 29. April, musste die Feuerwehr zu einem vermeindlichen Brand ausrücken. Um 16 Uhr meldete ein Anrufer der Mülheimer Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus einem Hochhaus in Dümpten. Die Leitstelle entsandte unter dem Stichwort "Zimmerbrand" einen Löschzug der Feuerwache 2 in Heißen zur Straße Im Beckerfelde. Weitere Einsatzkräfte wurden von der Feuerwache 1 in Broich zur Unterstützung angefordert. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr konnten schnell Entwarnung geben,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.