Kampf gegen Drogenkriminalität geht weiter
Flüchtiges Bandenmitglied festgenommen

Mitte Dezember durchsuchten Oberhausener Rauschgiftfahnder gemeinsam mit Polizisten aus Essen und Krefeld in Oberhausen die Privatwohnungen einer albanisch-stämmigen Tätergruppe, der die Staatsanwaltschaft Duisburg gewerbsmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen hatte.

Acht Tatverdächtige wurden bei dieser Aktion vorläufig festgenommen.Während seine Komplizen in Untersuchungshaft genommen wurden, blieb ein ebenfalls gesuchter 21-jähriger Tatverdächtige weiter auf freiem Fuß.

Mittwoch Mittag (3.3.) entdeckte ein Zivilfahnder den Gesuchten auf der Friedrich-Karl-Straße, als er offensichtlich mit drei anderen Männern einen Drogendeal abschließen wollte. Zivilfahnder rief weitere Polizeiteams zur Hilfe. Gemeinsam näherten sie sich den Tatverdächtigen, die aber sofort in unterschiedliche Richtungen flüchteten, als die Polizisten zugriffen.

Der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg bereits mit einem Haftbefehl gesuchte 21-Jährige wurde sofort festgenommen.

Einen weiteren Verdächtigen (23) stellte ein anderes Polizeiteam nach kurzer Verfolgung. Er wollte wohl unerkannt entkommen, weil er in seiner Hosentasche verkaufsfertig verpacktes Kokain dabei hatte. Er wurde vorläufig festgenommen.

Nach den beiden Tatverdächtigen, die in dem Getümmel entkommen konnte, suchen die Zivilfahnder jetzt intensiv.

Auch diese Festnahmen sind Teil des aktuellen Behördenschwerpunktes der Polizei Oberhausen. In den Bereichen Betäubungsmittelkriminalität, Clankriminalität sowie Rotlicht / Menschenhandel erhöhen wir den Fahndungs- und Kontrolldruck, um die Hintermänner aus der Anonymität herauszuholen und Strukturen offen zu legen, bevor sie sich in Oberhausen verfestigen können.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen