Wohnungseinbruchsradar für Oberhausen
Mehrfamilienhäuser

In Oberhausen haben Polizei und Bürger gemeinsam kriminelle Einbrecher erfolgreich bekämpft und zurückgedrängt. Die Gefahr ist aber noch nicht gebannt!

Besonders Bewohner von Mehrfamilienhäusern sind noch immer und zur Zeit auch immer öfter betroffen.

In der vergangenen Woche wurden insgesamt sieben Wohnungseinbrüche angezeigt. Drei dieser Taten scheiterten an gut gesicherten Fenstern und Türen oder wachsamen Nachbarn.

Leider machen die Bewohner es den Kriminellen immer noch sehr leicht. Hauseingangstüren sind oft nicht gegen unerlaubtes Eindringen gesichert.

Lassen Sie Fremde nicht unkontrolliert in Ihr Haus!

Fakt ist, dass Einbrecher auch schon am Vormittag kommen. In Mehrfamilienhäusern versuchen sie von unachtsamen Nachbarn in das Haus gelassen zu werden. Einmal im Treppenhaus suchen sie sich unbewachte Wohnungen und brechen die Türen auf.

Gemeinsam bekämpfen wir in Oberhausen die Einbrecherbanden. Machen Sie auch mit!

  • Lassen Sie keine unbekannten Personen in ihr Mehrfamilienhaus!
  • Öffnen Sie die Haustüre nur, wenn Sie die Personen kennen!
  • Fragen Sie unbekannte Personen in Ihrem Treppenhaus, wohin sie wollen oder woher sie kommen!

Wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt, rufen Sie sofort den Notruf 110 und informieren Sie Ihre Polizei!

Wir kommen schnell und klären das - mit SICHERHEIT!

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Instagram
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen