Abwechslungsreiches Kulturprogramm im Sommer

Das NN-Theater Neue Volksbühne Köln zeigt das Stück  „20.000 Meilen unter dem Meer" auf dem Altmarkt. Foto: Kulturbüro
  • Das NN-Theater Neue Volksbühne Köln zeigt das Stück „20.000 Meilen unter dem Meer" auf dem Altmarkt. Foto: Kulturbüro
  • hochgeladen von Klaus Bednarz

Das städtische Kulturbüro hat für den Sommer wieder ein abwechslungsreiches Kulturprogramm für alle Daheimgebliebenen, Wiederheimkehrer oder Späterwegfahrer organisiert, das schon in der kommenden Woche beginnt.

Los geht's am Mittwoch, 25. Juli, mit den "FilmSchauPlätzen".  In Kooperation mit der Film- und Medienstiftung NRW wird der Marktplatz Osterfeld zum Open-Air-Kino. Das Vorprogramm beginnt gegen 20 Uhr mit den "Finnegans Five"
Sobald es dunkel genug ist, startet das Filmprogramm zunächst mit dem Kurzfilm "Fasse dich kurz". Der Hauptfilm "Ein Dorf sieht schwarz" aus dem Jahr 2016 beginnt gegen 21.30 Uhr. Das Mitbringen von eigenen Sitzgelegenheiten ist ausdrücklich erwünscht. Weitere Infos gibt's unter www.filmschauplaetze.de

Straßentheater auf dem Altmarkt

Am Donnerstag, 26. Juli, gibt's ab 21 Uhr Straßentheater auf dem Altmarkt. Das NN-Theater Neue Volksbühne Köln zeigt das Stück „20.000 Meilen unter dem Meer", nach dem fantastischen Roman von Jules Verne.
Sitzplätze sind begrenzt vorhanden. Sollte das Wetter sehr schlecht sein, wird die Aufführung in die Aula der Anne-Frank-Realschule verlegt. Weitere Infos gibt's im Internet unter www.nntheater.de
Der Samstag, 4. August, steht wieder im Zeichen der Operette im "Espresso-Format". Gegeben wird die „Die lustige Witwe" von Fanz Lehar, gespielt wird ab 18 Uhr im Schlossinnenhof, Konrad-Adenauer-Allee 46. Die Aufführung dauert rund anderthalb Stunden.
Am Freitag, 10., und Samstag, 11. August, trägt die "Olga wieder Rock". Das Umsonst- und Draußen-Festival "Olgas Rock" erwartet sein Publikum im Olga-Park in Osterfeld - und das zum 19. Mal.

Dinner mit Picknickkorb

Am Samstag, 25. August, wird auf dem Saporoshje-Platz von 19 bis 23 Uhr wieder gepicknickt. Das "Weiße Dinner" erwartet zum siebten Mal seine Gäste. Mitzubringen sind ein gut gefüllter Picknickkorb inklusive Getränke, Tisch und Stühle, eine weiße Tischdecke und Geschirr, Wunderkerzen, weiße Tücher zum Wedeln, als Zeichen, dass es gefällt, sowie Müllbeutel und bei Bedarf auch Aschenbecher. Selbstverständlich nimmt jeder seinen Abfall wieder mit nach Hause. Die Teilnehmer sollten ausschließlich in weiß gekleidet erscheinen, nur die Schuhe können notfalls auch andersfarbig sein. Eine angebrachte und elegante Garderobe für das weiße Dinner sind Kleid, Anzug und Hut. In diesem Jahr wird im Übrigen erstmalig Tango getanzt.
Wie immer endet der Kultursommer mit "Schlaflos". In diesem Jahr am Samstag, 1. September. Die Kulturakteure laden bereits zur elften Kulturnacht in die Oberhausener Innenstadt ein. Ab 19 Uhr erwartet die Besucher, jeweils zur vollen Stunde, ein buntes Programm an verschiedenen Orten.
Nähere Informationen gibt Sabine Bergforth vom Kulturbüro der Stadt unter der Rufnummer 825-2809, der Handy-Nummer 0151 74671407 oder per E-Mail an sabine.bergforth@oberhausen.de Das NN-Theater Neue Volksbühne Köln zeigt das Stück "20.000 Meilen unter dem Meer" auf dem Altmarkt. Foto: Kulturbüro

Autor:

Klaus Bednarz aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.